Ein Projekt macht Schule - Landkreis Donau-Ries

Landkreis Donau-Ries

Ein Projekt macht Schule

24.11.2017: Die Stadt Nördlingen wird gemeinsam mit dem Verein „Vier Steine für Afrika“ die bereits achte Schule aus Spenden des Landkreises Donau-Ries in Afrika errichten.

Nördlingen-Schule ist die achte Landkreisschule für Afrika

„Wir bauen zehn Schulen für Afrika“ lautet das von Landrat Stefan Rößle im Sommer diesen Jahres ausgerufene Ziel, mit dessen Hilfe bis 2020 zahlreichen Kindern in den ärmsten Regionen dieser Welt geholfen werden soll.
Allein aus Spenden von Firmen und Privatpersonen finanziert, entstehen nachhaltige Schulbauprojekte, die Bildung, echte Chancen und damit die Möglichkeit sich in der Heimat ein Leben aufzubauen, ermöglichen.

Auch die Große Kreisstadt Nördlingen ist dem Aufruf des Landrats gefolgt und hat sich dazu bereiterklärt mit Hilfe der Nördlinger Bürgerinnen und Bürger eine „Nördlingen-Schule“ im ostafrikanischen Staat Uganda zu errichten.

Jeder Euro kommt an

„Wie bei allen kommunalen Entwicklungshilfeprojekten des Landkreises ist auch bei diesem sichergestellt, dass jeder gespendete Euro unmittelbar vor Ort ankommt und denen Hilft, die unsere Unterstützung brauchen“, stellte Landrat Stefan Rößle fest.

Sichergestellt wird die Umsetzung und Überwachung in Uganda vom Nördlinger Verein „Vier Steine für Afrika“. Dieser hat sich der Entwicklungshilfe verschrieben und kann bereits auf zahlreiche erfolgreiche Projekte in Afrika, vom Brunnenbau bis zur Errichtung eines Schulzentrums samt Internat für junge Mädchen, zurückblicken. Die Verwaltungs- und Werbekosten werden vom Verein übernommen, um sicherzustellen, dass auch wirklich jeder gespendete Euro unmittelbar vor Ort ankommt. „Die Nördlingen-Schule wird sich im Grunde aus drei Schulgebäuden in den Orten Alenga, Idep und Abongokongo zusammensetzen und in insgesamt neun Klassenzimmern vielen Kindern den Schulbesuch unter guten Bedingungen ermöglichen“,  erklärte Vereinsvorstand Martin Stumpf, der das Projekt begleitet.



Weitere Informationen zum Verein finden sich unter www.4-steine-fuer-afrika.de.

Auch Sie können helfen

Wenn Sie einen Teil zur Nördlingen-Schule beitragen wollen, richten Sie Ihre Spende bitte an das unten stehende Konto des Vereins. Bei der Angabe Ihrer Anschrift sind Spendenquittungen möglich. „Und selbstverständlich sind auch Bürgerinnen und Bürger, die nicht in Nördlingen leben gerne dazu eingeladen in der Vorweihnachtszeit etwas Gutes zu tun und sich mit einer Spende zu beteiligen“, brachte Oberbürgermeister Hermann Faul seine Vorfreude auf das Engagement seiner Stadt zum Ausdruck.

 

Vier Steine für Afrika

Raiffeisen-Volksbank Ries eG

DE37 7206 9329 0000 5268 00

Stichwort „Nördlingen-Schule“

Nördlingen-Schule_Bild_2
Bislang stellt Unterricht unter freiem Himmel in Uganda keine Seltenheit dar. 

Bilder: Simon Kapfer, Landratsamt Donau-Ries / Vier Steine für Afrika.