Holunderhof Lohe eröffnet Hofladen - Landkreis Donau-Ries

Landkreis Donau-Ries

Holunderhof Lohe eröffnet Hofladen

26.02.2014: Neueröffnung des Hofladens.

Bild: Pelczer
Hofladen
Bei einem kleinen Empfang auf dem Holunderhof in Lohe bei Oettingen wurde die Eröffnung des Hofladens der Familie Beck gefeiert. Dort kann man künftig immer Freitag Nachmittag von 14 Uhr bis 19 Uhr ganz unterschiedliche Bio-Produkte kaufen.

​So baut Familie Beck u.a. Leindotter an, aus dem nicht nur für Geopark-Ries kulinarisch ein hochwertiges Speiseöl gepresst wird. Aus eigenem Anbau findet man im Sortiment außerdem das Urgetreide Emmer und Dinkel. Fleischpakete von den Bio-Galloways gibt es im Frühjahr und Herbst.

Durchgängig findet man im kleinen Hofladen der Familie Beck außerdem ein ausgesuchtes Bio-Käsesortiment, Wurst und Schinken. Shropshire Schafe liefern eine besonders lanolinhaltige Heilwolle, die es im Hofladen ebenso zu kaufen gibt wie Dinkelkissen aus gereinigten Bio-Dinkelspelzen. Außerdem stellt Siglinde Beck (rechts im Bild) süße und pikante Aufstriche, Kräuter- und Wildfruchtliköre, Kräutersalz und besondere Essige her. Einmal im Monat finden Hofladentage unter einem ganz besonderen Motto statt: Anfang Mai dreht sich alles um den Waldmeister, Anfang Juni geht es dann um den Holunder.

Zusätzlich zum Hofladen bietet der Holunderhof Lohe eine Reihe weiterer Angebote, seien es Eselswanderungen, Kräuterführungen, Informationen zu bestimmten Bräuchen oder Kochkurse. Der Holunderhof Lohe ist Partner der Initiative Geopark Ries kulinarisch und liefert u.a. Leindotteröl an die Partnerbetriebe. Fleisch von den Gallowayrindern der Becks findet man außerdem bei Mitgliedsbetrieben von Geopark Ries kulinarisch wie dem Gasthof Gentners in Spielberg oder bei Bacchus in Leitheim.