Informationsveranstaltung über Gründung eines Inklusionsbeirates im Landkreis Donau-Ries - Landkreis Donau-Ries

Landkreis Donau-Ries

Informationsveranstaltung über Gründung eines Inklusionsbeirates im Landkreis Donau-Ries

01.02.2017: Vergangenes Jahr hat der Kreistag des Landkreises Donau-Ries die Gründung eines Inklusionsbeirates für den Landkreis Donau-Ries beschlossen. Dieser Beschluss ist ein wichtiger Schritt in Richtung eines barrierefreien Zusammenlebens.

Mit dem Inklusionsbeirat setzt der Landkreis Donau-Ries auf Basis der UN-Behindertenrechtskonvention ein gesellschaftspolitisches Zeichen, dass Menschen mit Behinderungen in den öffentlichen Bereichen Beratung, Information und Lebensraumgestaltung aktiv mitarbeiten und mitbestimmen sollen.

Daher findet am Donnerstag, 09. März, um 18 Uhr eine Informationsveranstaltung für alle Interessierten statt. Die Initiatoren des Beirates stellen dann in der Aula des Gymnasiums Donauwörth (Pyrkstockstraße 1) das Projekt vor.

Herzlich eingeladen zu der Informationsveranstaltung sind alle Bürger, die Lust und Mut haben, in dem Inklusionsbeirat aktiv mitzuwirken und Verantwortung für ein menschliches Miteinander zu übernehmen.

Hier erfahren Sie mehr zur Wahl, zur Mitarbeit und zu den Zielen des Inklusionsbeirates. Diese sind unter anderem: die Wahrnehmung der Interessen für Menschen mit Behinderung, die Förderung des Erfahrungsaustausches, die Beratung der Kreisverwaltung und des Kreistages bei Fragen, die Menschen mit Behinderung betreffen (Inklusion in allen Lebenslagen, Wohnen, Arbeit, Mobilität, Kultur) sowie die Mitwirkung bei der Überprüfung von öffentlichen Veranstaltungen auf Barrierefreiheit.

Zusätzlich werden im Inklusionsbeirat Fraktionsmitglieder des Kreistages, Vertreter der öffentlichen Hand und Mitglieder der ARGE ObA (Offene Behindertenarbeit im Landkreis Donau-Ries) mit einem Stimmrecht vertreten sein.


Anmeldung erforderlich
Für die Teilnahme an der Informationsveranstaltung ist eine Anmeldung bis Montag, 20. Februar bei Nicole Schwenzel, Landratsamt Donau-Ries, Telefon 0906/74-332 erforderlich. Nähere Informationen gibt es im Internet unter www.donau-ries.de.