Ackerwildkräuter am Riegelberg - Landkreis Donau-Ries

Landkreis Donau-Ries

Ackerwildkräuter am Riegelberg

20.06.2017: Seit Beginn des Ackerbaus sind die Ackerwildkräuter Begleiter des Menschen. Farbenfrohe Getreidefelder waren bis in die Sechziger Jahre des letzten Jahrhunderts ein allgegenwärtiges Bild. Heute jedoch sind Frauenspiegel, Adonisröschen und Venuskamm wegen der intensiven Landnutzung weitgehend verschwunden.

Der extensiv bewirtschaftete "Schutzacker" am Riegelberg ist für diese gefährdeten Arten ein Rückzugsort. Ackerwildkräuter sind Kostbarkeiten, die nicht nur jeden Naturfreund erfreuen, sondern auch Nahrung für eine Vielzahl von Insekten bieten. Geopark Ries-Führerin Eva Wenninger lädt am Sonntag, 2. Juli, zu einer Wanderung auf den Riegelberg ein, bei dem sie verschiedene Ackerwildkräuter vorstellt.

Treffpunkt ist um 14 Uhr der römische Gutshof unterhalb der Ofnethöhlen zwischen Ederheim und Utzmemmingen. Die Führung dauert rund zwei Stunden. Für Erwachsene kostet sie fünf Euro, für Schüler und Studenten 2,50 Euro, Kinder und Jugendliche bis 14 Jahre sind frei.