Familienpakt Bayern im Landkreis Donau-Ries - Amtschef Michael Höhenberger und Landrat Stefan Rößle begrüßen 19 Unternehmen als neue Mitglieder im Familienpakt Bayern - Landkreis Donau-Ries

Landkreis Donau-Ries

Familienpakt Bayern im Landkreis Donau-Ries - Amtschef Michael Höhenberger und Landrat Stefan Rößle begrüßen 19 Unternehmen als neue Mitglieder im Familienpakt Bayern

25.04.2018: Der Familienpakt Bayern, mit über 500 Mitglieds-Unternehmen das bayernweite Netzwerk zur besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf, wächst weiter.

Amtschef Michael Höhenberger und Landrat Stefan Rößle begrüßen 19 Unternehmen als neue Mitglieder im Familienpakt Bayern
Heute begrüßten Michael Höhenberger, Amtschef im Bayerischen Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales, und Stefan Rößle, Landrat des Landkreises Donau-Ries, im Rahmen einer feierlichen Urkundenübergabe 19 neue Mitglieder im Familienpakt Bayern. Sie erhielten neben der Mitgliedsurkunde auch die Plakette ‚Familienpakt‘. „Eine familienfreundliche Arbeitskultur ist heute Kriterium Nummer Eins bei der Wahl des Arbeitsplatzes. Unternehmen, die es ihren Beschäftigten ermöglichen, Familie und Beruf zu vereinbaren, denken auch an ihre eigene Zu-kunft. Damit Familienfreundlichkeit gelingt, unterstützen wir Unternehmen mit dem Familienpakt Bayern. Unabhängig von der Größe und der Branche erhalten sie im Familienpakt Bayern Informationen, Impulse und neue Ideen. Denn individuelle Lösungen sind in jedem Betrieb möglich. Mit der neuen Plakette ‚Familienpakt‘ können Mitgliedsunternehmen dies nun auch nach außen sichtbar machen“, so Amtschef Michael Höhenberger.

Landrat Stefan Rößle bestätigte ebenfalls: „Neben dem lokalen Bündnis für Familie Donau-Ries unterstützt der Familienpakt Bayern Arbeitgeber beim Ausbau ihrer familienfreundlichen Unternehmenskultur. Mit der Plakette können sie so für sich als familienfreundlichen Arbeitgeber werben und steigern damit nicht nur die eige-ne Attraktivität, sondern auch die des Landkreises als Lebens- und Arbeitsmittel-punkt. Eine Erfahrung, die wir sehr gerne teilen und fördern möchten.“

Mit dem Familienpakt Bayern unterstützt die Bayerische Staatsregierung gemein-sam mit den Paktpartnern der Wirtschaft bayerische Arbeitgeber bei der Gestaltung einer familienfreundlichen Personalpolitik. Damit wird die Vereinbarkeit von Familie und Beruf noch breiter in der bayerischen Unternehmenskultur verankert. Durch den Familienpakt erhalten Unternehmen Ideen und neue Impulse, um ihre Familienfreundlichkeit weiter zu verbessern. Die Servicestelle des Familienpakts Bayern bietet Erstberatung, ist Ansprechpartnerin und Lotse für Unternehmen.

Informationen und Unterstützungsangebote finden Sie hier: https://www.familienpakt-bayern.de/


Die neuen Mitglieder im Familienpakt Bayern aus dem Landkreis Donau-Ries sind:

 Bullinger GmbH & Co. KG, 86609 Donauwörth
 Caritasverband für den Landkreis Donau-Ries e.V., 86609 Donauwörth
 Diakonie Donau-Ries gGmbH, 86720 Nördlingen
 GEDA-Dechentreiter GmbH & Co. KG, 86663 Asbach-Bäumenheim
 Gemeinde Fremdingen, 86742 Fremdingen
 Gemeinde Mertingen, 86690 Mertingen
 Gemeinde Oberndorf a.Lech, 86698 Oberndorf a.Lech
 Grenzebach Maschinenbau GmbH, 86663 Asbach-Bäumenheim
 HERRMANN - die Möbelwerkstätte, 86733 Alerheim
 HPC AG – Das Ingenieurunternehmen, 86655 Harburg
 HS Fachmarkt Vertriebs-GmbH, 86682 Genderkingen
 Oettinger Brauerei GmbH, 86732 Oettingen
 Raiffeisen-Volksbank Ries eG, 86720 Nördlingen
 Rummelsberger Diakonie in Schwaben, 86720 Nördlingen
 Scherlin Sicherheitsdienst GmbH & Co. KG, 86720 Nördlingen
 Stadt Harburg, 86655 Harburg
 Stiftung Sankt Johannes, 86688 Marxheim
 Taglieber Holzbau GmbH, 86732 Oetting
 Wilhelm Architekten, 86641Gempfing