Ortskern aktiv! - Landkreis Donau-Ries

Landkreis Donau-Ries

Ortskern aktiv!

19.02.2019: Ortskern aktiv! Neue Projekte für Bürger und Kommunen bei der Innenentwicklung Donauwörth (pm). Im Rahmen des Konversionsmanagements unterstützte der Landkreis Donau-Ries seit 2015 mit einem Modellprojekt Kommunen bei ihrer Innenentwicklung. Nun wird es mit neuen Maßnahmen für Kommunen weitergehen. Für Bürgerinnen und Bürger sind in den nächsten Jahren innovative und kostenlose Projekte geplant.

Ortskern aktiv!

Neue Projekte für Bürger und Kommunen bei der Innenentwicklung
Donauwörth (pm). Im Rahmen des Konversionsmanagements unterstützte der Landkreis Donau-Ries seit 2015 mit einem Modellprojekt Kommunen bei ihrer Innenentwicklung. Nun wird es mit neuen Maßnahmen für Kommunen weitergehen. Für Bürgerinnen und Bürger sind in den nächsten Jahren innovative und kostenlose Projekte geplant.


Das Modellprojekt Flächenmanagement und Innenentwicklung läuft im Landkreis Donau-Ries bereits seit April 2015. Da es eine solche Initiative bisher nur wenige Male in Bayern gibt, hat der Landkreis Donau-Ries eine Vorreiterrolle inne. Mit einem innovativen Konzept werden nun in den nächsten Jahren die Kommunen und die Bürgerinnen und Bürger bei der Innenentwicklung unterstützt. In den letzten Monaten wurde intensiv an der Umsetzung gearbeitet.

Kostenlose Erstbauberatung im Ortskern
Unter dem Motto „Ortskern aktiv!“ werden bis 2021 zahlreiche neue Maßnahmen durchgeführt. So wird es ab sofort Gutscheine für eine kostenlose Erstbauberatung geben. Eigentümer, oder Personen denen ein Erwerbsinteresse nachgewiesen werden kann, können für Leerstände und Baulücken in den historisch gewachsenen Ortskernen eine Erstbauberatung durch vier Architekturbüros landkreisweit erhalten. Für die Jahre 2019 und 2020 stehen jeweils 20 Gutscheine zur Verfügung. Der genaue Ablauf, sowie die Antragstellung, kann unter www.donauries.bayern/wohnen eingesehen werden. Die Beratungssuchenden sollen in ihrem Vorhaben, im Ortskern zu bauen, zu sanieren oder
nachzuverdichten, bestärkt werden. Zudem soll für die regionale Baukultur sensibilisiert werden. Bei einem Beratungsgespräch mit einem Architekten oder einer Architektin können erste Informationen über die Möglichkeiten zur Gestaltung eingeholt werden. Bei Fragen und Unklarheiten kann eine Hilfestellung gegeben werden.

Umfangreiches Informationsangebot und Immobilienbörse

Um die Belebung und Entwicklung der Orts- und Stadtkerne zukunftsfähig und erfolgreich gestalten zu können, sind in den nächsten Jahren umfangreiche Informationsangebote für alle Bürgerinnen und Bürger geplant. So wird es im Jahr 2019 eine kostenlose Vortragsreihe zu den Themen „Barrierefreies Wohnen“, „energetisches Sanieren“ und „Erwerb und Sanierung im Bestand“ geben. Die genauen Termine werden rechtzeitig durch die Presse bekannt gegeben. Zudem wird ein Empfang für Innenentwickler Ende des Jahres durchgeführt. Hierbei werden gute Beispiele im Bestand vorgestellt und die Personen, die einen Leerstand oder eine Baulücke saniert oder bebaut haben, geehrt. Die guten
Beispiele der Innenentwicklung werden außerdem landkreisweit vermarktet. Ab sofort steht unter www.donauries.bayern/wohnen auch eine Immobilienbörse für innerörtliche Leerstände und Brachflächen zur Verfügung. Interessierte können sich auf der neuen Plattform umfassend über den Kauf informieren. Es stehen Exposés von Leerständen und Baulücken in den Ortskernen zur Verfügung. Die Plattform kann von den Kommunen kostenlos genutzt werden. Konversionsmanagerin Barbara Wunder dazu: „Für eine nachhaltige und aktive Innenentwicklung sind vielfältige Maßnahmen und eine Verstetigung des Prozesses notwendig. Mit der Weiterführung des Projektes hoffen wir, wertvolle Impulse für die Entwicklung der Ortskerne zu setzen.“

Konversionsmanagement als Servicestelle für Kommunen
Für eine nachhaltige positive Entwicklung der Ortskerne ist es notwendig, die Kommunen weiterhin zu unterstützen und Serviceangebote bereitzustellen, betont Landrat Stefan Rößle. So werden für die Kommunen in den nächsten Jahren eine detaillierte Wohnraumstudie erstellt, Schulungen für die neu geschaffene Immobilienbörse und die Flächenmanagementdatenbank des Landesamtes für Umwelt angeboten sowie Beratungen zu modernen Steuerungsmöglichkeiten der Innenentwicklung durchgeführt. Dieser Service ist für die Kommunen kostenlos.Das Konversionsmanagement steht als Servicestelle für Kommunen sowie Bürgerinnen und Bürger rund um das Thema Flächenmanagement und Innentwicklung zur Verfügung. Sollten Sie Fragen haben, wenden Sie sich an Konversionsmanagerin Barbara Wunder unter 09 06 / 74 – 305 oder unter
barbara.wunder@donauries.bayern.