Kreisfachberater Hans Weidel in Ruhestand verabschiedet - Paul Buß übernimmt Amt - Landkreis Donau-Ries

Landkreis Donau-Ries

Kreisfachberater Hans Weidel in Ruhestand verabschiedet - Paul Buß übernimmt Amt

23.04.2018: Nach knapp 40-jähriger Dienstzeit am Landratsamt Donau-Ries verabschiedete Landrat Stefan Rößle Kreisfachberater Hans Weidel in den wohl verdienten Ruhestand. Im Rahmen einer kleinen Feierstunde dankte Rößle seinem langjährigen Mitarbeiter für seine Loyalität und sein unermüdliches Engagement im Bereich Gartenbau und Landespflege und wünschte ihm für die Zukunft alles Gute.

Bild: Hans Weidel (rechts), langjähriger Kreisfachberater und Leiter des Teams Gartenkultur und Landespflege am Landratsamt Donau-Ries wurde von Landrat Stefan Rößle in den Ruhe-stand verabschiedet. Foto: Nicole Schwenzel
Hans Weidel ist seit 1979 in der Landkreisbehörde als Fachberater für Gartenbau und Land-schaftspflege tätig und seit 2012 Leiter des gleichnamigen Teams. Im Jahr 2017 wurde ihm die stellvertretende Fachbereichsleitung des Bereichs Kommunaler Tief- und Gartenbau übertra-gen. In seiner Funktion als Kreisfachberater unterstützte er den Landkreis, die Städte und Ge-meinden, sowie die Bürgerinnen und Bürger mit seinem umfangreichen Fachwissen bei allen gestalterischen und pflegerischen Fragen. In zahlreichen Versammlungen, Vorträgen und Schu-lungen informierte Weidel die Bevölkerung des Landkreises im Sinne der Gartenkultur und Lan-despflege. Des Weiteren oblag ihm die Freiflächengestaltungsplanung bei kreiseigenen Gebäu-den, die Pflege der kreiseigenen Außenanlagen und Freiflächen sowie die landschaftspflegeri-sche Begleitplanung bei Kreisstraßen. Mitgewirkt hat Weidel u. a. auch beim alljährlichen „Tag der offenen Gartentür“, der Präsentation der Gartenbauvereine auf der Donau-Ries Ausstellung sowie der Blumensamen-Aktion „Unser Landkreis blüht auf“.

Seine Nachfolge hat Paul Buß angetreten.