Landkreis unterstützt Literaturfestival - Landkreis Donau-Ries

Landkreis Donau-Ries

Landkreis unterstützt Literaturfestival

17.04.2019: Der Landkreis unterstützt das nordschwäbisches Literaturfestival 2020, wünscht sich aber finanzielle Klarheit und die Beteiligung von regionalen Autoren.

Gundula
Landratsamt Donau-Ries

2020 plant der Bezirk Schwaben in den Landkreisen Donau-Ries und Dillingen an der Donau ein nordschwäbisches Literaturfestival. Dieses soll von der Schwabenakademie Irsee und ähnlich zu bestehenden Literaturveranstaltungen, z.B. im Allgäu organisiert werden. Das Programm soll anspruchsvolle Literatur ebenso wie niveauvolle Sachbücher präsentieren. Vorgestellt wurde die Idee eines nordschwäbischen Literaturfestivals im März vor interessierten Veranstaltern in Mertingen.  

Landrat Stefan Rößle begrüßt die Idee eines Literaturfestivals in der Region, um die vielfältigen künstlerischen und literarischen Angebote in der Region zu erweitern und auch das Bewusstsein für die gemeinsame Region zu schaffen. Dabei forderte er Klarheit in zwei Punkten: „Gerade für kleine Veranstalter muss finanzielle Planungssicherheit hergestellt werden“, so der Landrat. Hier wünsche er sich eine detaillierte Erläuterung des komplexen Finanzierungskonzeptes und auch einen Verteilungsschüssel, der kleine Aussteller berücksichtigt. Zudem unterstützt der Landrat den Wunsch von ansässigen Autoren, sich bei dem Literaturfestival zu beteiligen, damit auch dem regionalen Gedanken Rechnung getragen wird.

Diese Punkte werden nun an die Schwabenakademie herangetragen, um so die bisherigen konzeptionellen Überlegungen zu erweitern. Klar ist hingegen, dass das Literaturfestival die einmalige Chance darstellt, um Literatur und schöne Orten in der Region zu kombinieren. Dies trägt zum Erhalt der Attraktivität der kulturellen Landschaft bei.