Geopark Ries wird internationaler und digitaler - Zweite Mitgliederversammlung Geopark Ries e. V. - Landkreis Donau-Ries

Landkreis Donau-Ries

Geopark Ries wird internationaler und digitaler - Zweite Mitgliederversammlung Geopark Ries e. V.

17.05.2019: Landrat Stefan Rößle kündigt Abschied von Geschäftsführer Günther Zwerger an Donauwörth/Mündling (pm). Mit einer Vielzahl neuer, insbesondere auch fremdsprachiger Produkte stellt sich der Geopark Ries auf das größer werdende Besucherinteresse, zunehmend auch aus dem Ausland, ein.

geopark

Der Vorsitzende des Geoparks Ries e. V., Landrat Stefan Rößle, begrüßte die Anwesenden Mitglieder und leitete zum Statusbericht der UNESCO-Bewerbung – dargelegt durch Dr. Lutz Möller, Deutsche UNESCO-Kommission – über (wir berichteten).

 

Im anschließenden Jahresbericht wurden durch die stellvertretende Geschäftsführerin, Heike Burkhardt, besonders die erreichten Ziele im Bereich Marketing hervorgehoben. Die gestiegene Nachfrage nach englisch- und italienischsprachigen Produkten könne nun durch drei englischsprachige Broschüren sowie durch die ebenfalls mehrsprachige Website, welche jetzt auch in italienischer Sprache verfügbar ist, abgedeckt werden.

 

Weitere mehrsprachige Bausteine fänden sich in den Geopark Infozentren in Nördlingen, Oettingen und Treuchtlingen sowie in der Geopark Infostelle in Wemding: Hier seien die animierte „Uhr der Erdgeschichte“ sowie die spektakuläre Animation des Meteoriteneinschlags mittlerweile ebenfalls in den Sprachen Deutsch, Englisch und Italienisch abrufbar.

 

Frau Burkhardt informierte überdies, dass die Inhalte der geologischen Informationstafeln aller sechs Erlebnis-Geotope sowie des Steinbruchs Altenbürg über eine Progressive Web App in Deutsch lesbar und in Englisch les- und hörbar wären. Die fachgeologischen Texte seien darin für jedermann verständlich vereinfacht. Abrufbar sei die App unter https://app.geopark-ries.de oder per gescanntem QR-Code.

 

Nach Kassenbericht und Beschluss des Haushaltsplans würdigte Landrat Rößle die Verdienste des langjährigen Geschäftsführers und Mitbegründers des Geoparks Ries, Herrn Günther Zwerger, der mit viel Herzblut den Aufbau und die stetige Weiterentwicklung des Geoparks Ries mit großem Engagement immer weiter vorangetrieben hat. Günther Zwerger wird zur Jahresmitte seinen Ruhestand antreten. Durch seinen unermüdlichen Einsatz konnte sich die Region in vielen Belangen nachhaltig weiterentwickeln.