Insgesamt 71 Arbeitgeber in der Region sind „TOP-Arbeitgeber DONAURIES“ - Landkreis Donau-Ries

Landkreis Donau-Ries

Insgesamt 71 Arbeitgeber in der Region sind „TOP-Arbeitgeber DONAURIES“

19.10.2018: Fachkräftemangel ist ein deutschlandweites Problem. Arbeitgeber haben es zunehmend schwer, qualifiziertes Fachpersonal zu finden und zu behalten. Heutzutage reicht es nicht mehr aus nur ein gutes Gehalt anzubieten.

Die meisten Mitarbeiter wünschen sich mehr Zeit für Familie, flexible Arbeitszeitmodelle und eine ausgewogene Work-Life-Balance. Darüber hinaus möchten sie sich im Unternehmen, im Betrieb, bei einer Institution wohl- und wertgeschätzt fühlen. Das ist dann der Fall, wenn es eine partnerschaftliche Unternehmenskultur und eine am Menschen orientierte Führung gibt. Für 13 weitere Arbeitgeber im Landkreis ist dies gelebte Unternehmensphilosophie. Dafür wurden sie nun vom Wirtschaftsförderverband DONAURIES mit dem Label „TOP-Arbeitgeber DONAURIES 2018“ ausgezeichnet.

Der Wirtschaftsförderverband widmet sich seit 2008 dem Thema Unternehmenskultur, aus der Überzeugung heraus, dass Unternehmenskultur für Arbeitgeber wichtig ist, neue und fähige Mitarbeiter zu finden. 2016 und 2017 wurden 58 Arbeitgeber aus der Region mit dem Label „TOP-Arbeitgeber DONAURIES“ ausgezeichnet. „Heute haben wir insgesamt 71 TOP-Arbeitgeber im DONAURIES.“ bestätigt Landrat Stefan Rößle stolz in seiner Begrüßung. Er betont die Wichtigkeit des Themas Fachkräftesicherung und fügt hinzu, dass das Label den Arbeitgebern helfen wird, ihre eigene Arbeitgebermarke aufzubauen. In Zeiten, wo die Unternehmen schon Auszubildende und Studierende umwerben, bevor sie ihren Abschluss haben, gibt das Label Bewerbern Orientierung und ein gutes Gefühl, sich für den richtigen Arbeitgeber entschieden zu haben.

Die 13 Arbeitgeber, die die Auszeichnung in diesem Jahr erhalten, kommen aus unterschiedlichsten Branchen. Gemeinsam ist ihnen, dass sie den Wert einer mitarbeiterorientierten Unternehmenskultur erkannt haben und ihre Unternehmenskultur leben. Sie investieren in die Gesundheit und Sicherheit ihrer Mitarbeiter, bieten spezielle Aus- und Weiterbildungsangebote, sind sozial engagiert, nehmen Umweltschutz ernst und ermöglichen die Vereinbarkeit von Beruf und Familien. Und sie können dies alles auch belegen und nachweisen. Im Vergleich zu den vorherigen zwei Jahren mussten 2018 Arbeitgeber zusätzlich ein Einverständnis der Belegschaft oder des Personal-/Betriebsrates nachweisen. Denn die Auszeichnung als TOP-Arbeitgeber DONAURIES erhält nur, wer in den sieben Kriterien Aus- und Weiterbildung, Familienfreundlichkeit, Gesundheit, Mitarbeiterorientierung und Führung, Sicherheit, Soziales Engagement und Umwelt die entsprechenden Zertifikate, Nachweise, Betriebsvereinbarungen oder dergleichen vorlegen kann. Auch die Wertvorstellungen des Unternehmens müssen dargelegt werden.

Michael Scholz und Daniel Petrasch, Mitglieder im Beirat für Unternehmenskultur des Wirtschaftsförderverbandes DONAURIES e.V., stellten die 13 Arbeitgeber vor, die künftig mit der Auszeichnung „TOP-Arbeitgeber DONAURIES“ werben dürfen und dafür auch ein Schild mit dem Label erhielten: Bayerische Rieswasserversorgung, Bühler Motor GmbH, Glas Lehmeier GmbH, IFA Technology GmbH, JELD-WEN Deutschland GmbH & Co.KG, Loacker Recycling GmbH, Neureiter Bau GmbH, Salon Zeitlmann GmbH, Seiler & Kollegen Steuerkanzlei, Staatliches Berufliches Schulzentrum, Stadt-Apotheke Wemding, Volkshochschule Donauwörth e. V. und Werbeagentur KWS.

Initiiert wurde das Label „TOP-Arbeitgeber DONAURIES“ vom Beirat für Unternehmenskultur des Wirtschaftsförderverbandes DONAURIES. Er hat auch die Kriterien und Indikatoren erarbeitet. Das Label wird jährlich verliehen und gilt jeweils für drei Jahre. Beteiligen können sich alle Partner der Marke DONAURIES.

Den Festvortrag hielt Markus Neumann von der Firma Space and Lemon. Er sprach über das Thema Künstliche Intelligenz. Die musikalische Umrahmung des Festaktes übernahmen die Werkstattmusikanten von dem Musikverein Fremdingen. Beim anschließenden kalten Buffet bestand die Gelegenheit zum gegenseitigen Austausch.

Informationen zum Label „TOP-Arbeitgeber DONAURIES 2018“ und kurze Porträts der Preisträger gibt es auf dem Regionalportal unter www.donauries.bayern/toparbeitgeber.