Filmteam im Landkreis unterwegs - Professioneller Film wird derzeit gedreht - Landkreis Donau-Ries

Landkreis Donau-Ries

Filmteam im Landkreis unterwegs - Professioneller Film wird derzeit gedreht

07.08.2017: Das Konversionsmanagement des Landkreises Donau-Ries möchte mit einem Film die Bekanntheit und die Identifikation mit der Region steigern. Dazu wurde eine führende bayerische Produktionsagentur mit ins Boot geholt. Nach einem Jahr inhaltlicher Vorbereitung werden nun die Szenen in der Region gedreht.

Filmaufnahmen im Dehner Blumenpark in Rain am Lech. Foto: Barbara Wunder

Der Film soll den Einklang von starker Wirtschaftsstruktur und naturverbundenem Leben im Landkreis Donau-Ries darstellen. Dabei steht das Glück hier zu leben im Vordergrund. Der Film wird Ende des Jahres zu sehen sein.

Das Konversionsmanagement des Landkreises Donau-Ries produziert im Rahmen des Handlungsfeldes Regionalmarketing in diesem Jahr einen professionellen Film über die Region und ihre Menschen. Im Vordergrund steht dabei die Beantwortung der Frage „Was ist eigentlich Glück?“. Im neuen Standortfilm werden alle Teilbereiche der Region und zahlreiche besondere Naturräume und Sehenswürdigkeiten gezeigt. Hauptbestandteil sind jedoch Menschen aus der Region, die mit eigenen authentischen Aussagen die Kernfrage des Films beantworten. Vorbereitet wird der Film bereits seit einem Jahr vom Konversionsmanagement in der Stabsstelle Kreisentwicklung. In enger Zusammenarbeit mit der Produktionsagentur sind zahlreiche Ideen und mögliche Szenen erarbeitet worden. Herausgekommen ist nun ein stimmiges Gesamtkonzept, welches die Region Donau-Ries in seiner Vielfalt zeigt.

Menschen und ihr Glück im Landkreis Donau-Ries

Die Protagonisten des Films spannen sich vom Landwirt über den Künstler und Bürgermeister bis hin zum jungen Unternehmer. Die Vielfalt des Landkreises zeigt sich in den Menschen, ihrer Tätigkeiten sowie den Naturräumen. Alles zusammen ergibt ein umfassendes Bild der Region. Dies war vor allem Konversionsmanagerin Barbara Wunder wichtig: „Eine besondere Herausforderung war es, den Film inhaltlich mit allen Facetten des Landkreises zu planen“. Dies ist nach Ansicht der Produktionsagentur aber sehr gut gelungen. Bisher wurde bereits im Dehner Blumenpark in Rain am Lech, in Marxheim, auf der Harburg sowie an einigen Stellen im Ries gedreht. Bürgerinnen und Bürger des Landkreises können sich Ende des Jahres selbst davon überzeugen. Dann ist der Film auf dem You-Tube Kanal des Landkreises zu finden. Zudem wird in den Kinos der Region eine Kurzversion zu sehen sein.

Einklang von Leben und Arbeiten

Der Einklang von starker Wirtschaftsstruktur und hoher Lebensqualität mit einem großen Natur- und Erholungsraum soll ebenfalls durch den Film verdeutlicht werden. Dies ist in unserer Region etwas Besonderes. Auch für Landrat Stefan Rößle hat diese Kombination etwas Einzigartiges: „Nicht viele Regionen in Deutschland können eine solch starke Wirtschaftsstruktur, eine geringe Arbeitslosenquote und gleichzeitig eine sehr hohe Lebensqualität aufweisen.“