Berufsbegleitendes Sozial- und Gesundheitsmanagement im Landkreis Donau-Ries - Landkreis Donau-Ries

Landkreis Donau-Ries

Berufsbegleitendes Sozial- und Gesundheitsmanagement im Landkreis Donau-Ries

19.07.2017: Infoveranstaltung zum berufsbegleitenden Master- und Bachelorstudiengang am 12.10.2017, um 18.00 Uhr im Sitzungssaal des Landratsamtes Donau-Ries.

Donauwörth/Ingolstadt (pm). Mit dem Master of Business Administration (MBA) Gesundheits-Management und dem Bachelor of Arts (B. A.) Management in Gesundheitsberufen sowie dem Bachelor of Arts (B. A.) Management in Sozialberufen bietet die Technische Hochschule Ingolstadt (THI) drei berufsbegleitende Studiengänge an der Schnittstelle zwischen Management und Gesundheits-/Sozialwesen an. Das Besondere: Die Studiengänge können berufsbegleitend im Landkreis Donau-Ries absolviert werden. „Mit solchen Angeboten direkt vor Ort können wir einen Beitrag für gut ausgebildete Fachkräfte in Gesundheits- und Sozialberufen leisten“, meint Landrat Stefan Rößle, der die Kontakte mit der THI geknüpft hat.

Interessierte erhalten bei einer Infoveranstaltung am Donnerstag, den 12.10.2017, um 18.00 Uhr im Sitzungssaal des Landratsamtes Donau-Ries Einblicke in die Inhalte und die Organisation der Studiengänge. Zudem besteht die Möglichkeit, offene Fragen mit den Studiengangleitern und der Cluster-Managerin zu klären.

Im Mittelpunkt beider Studiengänge steht der Erwerb von Kompetenzen aus den Bereichen Betriebswirtschaft, Gesundheitsökonomik, Personalmanagement und Recht. Beim MBA Gesundheits-Management liegt der Fokus darüber hinaus auch auf Prozessoptimierung und E-Health.

Der Master Gesundheits-Management richtet sich in erster Linie an Akademikerinnen und Akademiker aus dem Gesundheitsbereich. Zielgruppe des Bachelors wiederum sind insbesondere beruflich qualifizierte Personen, die über eine abgeschlossene Ausbildung und dreijährige Berufserfahrung im pflegerischen-medizinischen Umfeld verfügen.

Mit ihrem Angebot an berufsbegleitenden Studiengängen bietet die Hochschule  die Möglichkeit, Beruf und Studium optimal zu verbinden. Vor allem Berufstätige können damit eine zusätzliche Qualifikation erwerben, ohne aus dem Beruf aussteigen zu müssen. Weiterführende Informationen finden Sie unter www.thi.de

Um Anmeldung unter Telefon 0841 / 9348 156 oder per E-Mail an monika.kolpatzik@haw-ingolstadt.de wird gebeten.