Mit der Regionalmarke DONAURIES für eine höhere regionale und überregionale Bekanntheit - Landkreis Donau-Ries

Landkreis Donau-Ries

Mit der Regionalmarke DONAURIES für eine höhere regionale und überregionale Bekanntheit

13.06.2018: Erst Anfang 2016 ist die Regionalmarke DONAURIES eingeführt worden, mit dem Ziel der Region DONAURIES ein klares Profil zu geben. Nur so kann die Region höhere Bekanntheit und Präsenz erreichen, so dass Investoren und Fachkräfte auf DONAURIES aufmerksam gemacht werden.

Logo MARKE DONAURIES
Die Regionalmarke DONAURIES soll auch die Wertschätzung von DONAURIES steigern, die Region attraktiv und sympathisch machen und so Betriebe und Menschen an die Region binden.

Wieso schreibt man DONAURIES ohne Bindestrich?
Der Schriftzug DONAURIES steht ohne den Begriff Landkreis und ohne Bindestrich zwischen Donau und Ries. In der Kommunikations- und Identifizierungskraft sind sowohl „DONAU“ als auch „RIES“ gleichbedeutend. DONAURIES soll in der Außenwahrnehmung als eine gemeinsame starke Region wahrgenommen werden.

Was bedeutet das Logo der Regionalmarke DONAURIES?
Das Logo der Regionalmarke vereint die Teilräume des Landkreises. Die Flusslandschaften, angedeutet durch die Flussbänder, symbolisieren die Flüsse Donau, Lech und Wörnitz. Die farbigen Striche repräsentieren nicht nur die bunte Vielfalt in der Region sondern auch den Einschlag des Meteoriten, der die Landschaft maßgeblich geprägt hat und zu einem wesentlichen Alleinstellungsmerkmal der Region führte.

Wofür steht Glückstreffer?
Der Slogan „Glückstreffer“ steht dafür, dass man sein Glück hier erarbeiten und finden kann, sei es durch seinen Traumjob oder durch das Finden von Freunden. Vor allem der zentrale Wert des Lebens und Arbeitens im Einklang, ohne etwas zu versäumen, soll als Glückstreffer wahrgenommen werden. Darüber hinaus spielt der Glückstreffer auf das Riesereignis an, bei dem der Einschlag eines Meteoriten die heutige Landschaft einmalig geprägt hat.

Um erfolgreich zu sein, muss die Marke auf eine breite Basis gestellt werden: Der Landkreis, die Städte und Gemeinden, große und kleine Unternehmen sowie die Bürgerinnen und Bürger der Region sollen gemeinsam für DONAURIES werben. Partner aus Wirtschaft, Gesellschaft und Politik haben sich schon zusammengeschlossen, um gemeinsam Projekte umzusetzen, Fachkräfte und Neubürger zu gewinnen und die guten Lebens- und Arbeitsbedingungen im DONAURIES zu erhalten.

Aktuell gibt es 179 Markenpartner, die die Regionalmarke DONAURIES unterstützen. „Je mehr Markenpartner, desto breiter und effektiver der möglichen Marketingmaßnahmen. Gemeinsam schaffen wir Erfolg!“ erklärt Landrat Stefan Rößle. Federführend wird die Betreuung der Markenpartner und die Weiterentwicklung der Marke DONAURIES von der Geschäftsstelle des Wirtschaftsförderverbands DONAURIES e.V. geleitet.