Nordschwäbisches Literaturfestival: Zum ersten Mal im Jahr 2020 - Landkreis Donau-Ries

Landkreis Donau-Ries

Nordschwäbisches Literaturfestival: Zum ersten Mal im Jahr 2020

28.03.2019: Mertingen (pm). Am Mittwoch, 20. März, trafen sich gut 80 Freunde der Literatur in der Alten Brauerei Mertingen. Anlass war die Konzeptvorstellung eines nordschwäbischen Literaturfestivals. Zukünftige Veranstalter und Unterstützer konnten sich aus erster Hand über den Stand der Planungen informieren.

Nordschwäbisches Literaturferstival

Die Anregung, im Norden Schwabens ein Literaturfestival zu etablieren, kam aus dem Bezirk. Sie wurde von den Landkreisen Donau-Ries und Dillingen an der Donau mit großem Interesse aufgenommen. So begrüßten bei der Informationsveranstaltung in Mertingen auch die beiden Landräte Stefan Rößle und Leo Schrell die interessierten Gäste. Anschließend stellten der designierte Künstlerische Leiter Dr. Thomas Kraft und die Verantwortliche beim Bezirk Schwaben Dr. Sylvia Heudecker (Schwabenakademie Irsee) das kulturelle Kooperationsprojekt vor. Voraussichtlich im März 2020 wird das Literaturfestival erstmals in der Region stattfinden.

Das Festivalprogramm soll dann innerhalb von rund zwei Wochen aktuelle, anspruchsvolle Literatur ebenso wie niveauvolle Sachbücher präsentieren. Erfolgreiche Autoren stellen neu erschienene Titel vor, sie locken mit unterhaltsamen Formaten ein breites Publikum zu reizvollen Orten. Auch Kinder und Jugendliche sollen auf ihre Kosten kommen und für die Literatur gewonnen werden. Gemeinsam mit den zahlreichen Veranstaltern in der Region, die teils seit vielen Jahren erfolgreich Lesungen anbieten, wird das Festivalprofil ausgestaltet. Der Wunsch nach einem Profil, das zugleich Bestehendes integriert und klare, neue Akzente setzt, wurde mit Nachdruck formuliert. Denkbar wäre etwa, mit dem nordschwäbischen Literaturfestival direkt an die im Frühjahr stattfindende Leipziger Buchmesse anzuknüpfen und Autoren des jährlich wechselnden Gastlandes nach Schwaben einzuladen. Jedenfalls wird das nordschwäbische Literaturfestival einen eigenen Charakter entfalten und dem Publikum etwas bieten, das es so sonst nirgends findet.

Die Finanzierung des landkreisübergreifenden Literaturprojekts wird gewährleistet durch die Unterstützung der beiden Landkreise Dillingen an der Donau und Donau-Ries, des Bezirks Schwaben, der LEW Lechwerke als Festivalsponsor und der Mitveranstalter. Die Beantragung von Fördermitteln durch den Kulturfonds, der Anschubfinanzierungen für bedeutende kulturelle Veranstaltungsvorhaben gewährt, wird vorbereitet.

Für weitere Informationen wenden Sie sich an Dr. Sylvia Heudecker, Schwabenakademie Irsee, Klosterring 4, 87666 Irsee, Tel. 08341 / 906-665, E-Mail literaturfestival@schwabenakademie.de.

Dr. Sylvia Heudecker

sylvia.heudecker@schwabenakademie.de