Natura 2000: Managementplanung zu dem EU-Vogelschutzgebiet „Donauauen“ - Landkreis Donau-Ries

Landkreis Donau-Ries

Natura 2000: Managementplanung zu dem EU-Vogelschutzgebiet „Donauauen“

11.10.2018: Einladung zum „Runden Tisch EU-Vogelschutzgebiet Donauauen“ in Zusammenarbeit des Amtes für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Krumbach (AELF Krum-bach) mit der Regierung von Schwaben

2018.10.11_Donauauen_Dillingen

Unter der Bezeichnung „Natura 2000“ wurde europaweit ein Netz bedeutender Fauna-Flora-Habitate (FFH-Gebiete) und Vogelschutzgebiete (SPA-Gebiete) eingerichtet. Zur Sicherung eines günstigen Erhaltungszustands der vorkommenden Lebensräume und Arten werden für diese Gebiete Managementpläne erarbeitet. Hauptanliegen ist die Erhaltung unseres heimischen Naturerbes.

Der Entwurf der Managementpläne für das oben genannten Natura 2000-Gebiet liegt mittlerweile vor. Wir möchten Ihnen die Ergebnisse der durchgeführten Erhebungen sowie die die Maßnahmenvorschläge des Managementplans vorstellen. Deshalb laden wir alle Grundstückseigentümer, Landwirte, Vertreter der Gemeinden und Verbände sowie interessierte Bürger zu einer Informationsveranstaltung herzlich ein.

 

Termin: Montag, den 22.10.2018 um 10:00 Uhr

Südlich von Sonderheim bei Höchstädt (Treffpunkt s. Skizze)

 

Da die Veranstaltung bei jedem Wetter stattfindet, möchten wir Sie auf die Notwendigkeit festen Schuhwerkes und ggf. Regenbekleidung aufmerksam machen (Dauer ca. 2 h).

 

Die Grenzen aller bayerischen FFH- und Vogelschutzgebiete sind im Internet unter folgender Adresse dargestellt: http://fisnat.bayern.de/finweb

2018.10.11_Donauauen_Dillingen