Zwei Führungen im Geopark - Landkreis Donau-Ries

Landkreis Donau-Ries

Zwei Führungen im Geopark

09.07.2015: Nördlingen/Oettingen (pm). Zwei Führungen werden am Sonntag, 19. Juli, im Geopark Ries angeboten. Speziell ausgebildete Geopark Ries-Führer nehmen Interessierte mit auf spannende Streifzüge zu Geologie, Natur und Geschichte. 

Erstes Ziel einer Geopark-Führung für jedermann ist die nördliche Riesrandregion um die Residenzstadt Oettingen. Die Geoparkführer geben bei dieser Autoexkursion in den Geotopen Aumühle und Burschel in Hainsfarth, die zu den 100 schönsten Geotopen Bayers zählen, Einblick in die Gesteine und die Geologie des Impaktkraters Ries. Herrliche Ausblicke ins Ries veranschaulichen die Struktur und Geomorphologie des Kraters. Treffpunkt für alle Interessierten ist um 10 Uhr am Parkplatz am Schießwasen (Volksfestplatz) in Oettingen. Für Einzelpersonen ist keine Anmeldung erforderlich, größere Gruppen werden um Anmeldung bei der Tourist-Information Oettingen, Tel. 09082-709 52 oder bei tourist-information@oettingen.de gebeten.

Eine Wanderung rund um die Ruine Niederhaus gleicht einer Zeitreise zurück ins Mittelalter. Nicht nur die historischen Gemäuer, auch die schafbeweideten Magerrasen sind Zeugen längst vergangener Zeiten, als das Ries noch unter der Herrschaft bedeutender Adelsgeschlechter stand. Geopark-Führer Toni Ullmann bietet ebenfalls am Sonntag eine Führung durch die Ruine an. Treffpunkt ist um 14 Uhr der Wanderparkplatz am Bergsattel zwischen Hürnheim und dem Holzwerk Ladenburger.

Für beide Führungen gilt: Der Preis für Erwachsene beträgt 5 €, für Schüler und Studenten 2,50 €, Kinder und Jugendliche bis 14 Jahre sind frei.

Verantwortlich:

Nationaler Geopark Ries

Günther Zwerger,

Pflegstr. 2, 86609 Donauwörth

Tel.: 0906/74-140

EMail: guenther.zwerger@geopark-ries.de

08.07.2015