16. DONAURIES-Ausstellung mit neuem Plakat - geprägt von der neuen Marke DONAURIES - Landkreis Donau-Ries

Landkreis Donau-Ries

16. DONAURIES-Ausstellung mit neuem Plakat - geprägt von der neuen Marke DONAURIES

01.09.2015: Im Jahr 2014 hat das Magazin Focus eine „Lebenswertstudie“ herausgegeben, bei der der Landkreis Donau-Ries von 402 kreisfreien Städten und Kreisen in ganz Deutschland auf Platz 3 landen konnte. Der Landkreis Donau-Ries hat viel zu bieten: einzigartige Natur, attraktive Städte, viele Freizeitmöglichkeiten und tolle Jobs. Doch der Bekanntheitsgrad des Landkreises ist eher gering.

Logo MARKE DONAURIES
Ziel der Marke ist es, das Image der Region zu verbessern, Unternehmen bei der Gewinnung von Fachkräften zu unterstützen und so einem Bevölkerungsrückgang entgegen zu wirken.

Als imagebildende Maßnahme ist die DONAURIES-Ausstellung mit über 50.000 Besuchern und einem großen Einzugsgebiet bestens geeignet.
Die 16. DONAURIES-Ausstellung findet vom 9. bis 13. September 2015 auf der Kaiserwiese in Nördlingen statt.

Josef Albert Schmid, Messeleiter von JWS, hat angeregt, die Neuerungen rund um das Image vom DONAURIES erstmals auf der DONAURIES-Ausstellung zu kommunizieren.
So wurde der Schriftzug der Marke DONAURIES aufgegriffen und der Name der DONAURIES-Ausstellung geändert. Entsprechend wurde auch die Website der DONAURIES-Ausstellung www.donauries-ausstellung.de angepasst. Der Begriff „Landkreis“ und der Bindestrich fehlen, da die Marke über die politischen Grenzen hinaus wirken soll und in der Kommunikations- und Identifizierungskraft sowohl „DONAU“ als auch „RIES“ gleichbedeutend sind. DONAURIES soll in der Außenwahrnehmung als eine starke Region wahrgenommen werden.


Auch wurden erstmals seit Bestehen der Ausstellung die Plakate deutlich geändert. Die Marke DONAURIES tritt das erste Mal optisch nach außen. Das Logo DONAURIES wurde integriert und die Gestaltung aller Plakate farblich und symbolisch darauf ausgerichtet. Das Logo vereint die Teilräume des Landkreises. Die drei Wellen repräsentieren die Flüsse Donau, Wörnitz und Lech. Die farbigen Striche stehen für den Einschlag des Asteroiden, der die Landschaft maßgeblich geprägt hat und zu einem wesentlichen Alleinstellungsmerkmal der Region führte – dem Meteoritenkrater Ries.

Ständig aktualisierte Infos zur Ausstellung im Internet unter www.donauries-ausstellung.de