Managementplan für Natura 2000-Gebiete: FFH-Gebiet und EU-Vogelschutzgebiet Wemdinger Ried liegt zur Einsicht aus - Landkreis Donau-Ries

Landkreis Donau-Ries

Managementplan für Natura 2000-Gebiete: FFH-Gebiet und EU-Vogelschutzgebiet Wemdinger Ried liegt zur Einsicht aus

18.10.2016: Unter der der Bezeichnung „Natura 2000“ wird europaweit ein Netz bedeutender Fauna-Flora-Habitate (FFH-Gebiete) und Vogelschutzgebiete (SPA-Gebiete) eingerichtet. Zur Sicherung eines günstigen Erhaltungszustandes sowie des heimischen Naturerbes sind für diese Gebiete Managementpläne zu erarbeiten.

Marke_DONAURIES_CMYK
Für das FFH- und EU-Vogelschutzgebiet „Wemdinger Ried“ wurde unter Federführung der Regierung von Schwaben der Entwurf eines Managementplans erstellt. Über den Inhalt wurde bereits bei einem Runden Tisch vor Ort informiert.

Um allen interessierten Bürgerinnen und Bürgern, Grundeigentümern und Nutzungsberechtigten die Möglichkeit zur Einsichtnahme zu geben, liegt der Natura 2000-Managementplan zusätzlich noch vom 17. Oktober bis 18. November 2016 bei folgenden Kommunen und behördlichen Dienststellen zu den offiziellen Öffnungszeiten aus:
- Landratsamt Donau-Ries, Untere Naturschutzbehörde, Pflegstr. 2, 86609 Donauwörth
- Stadt Wemding, Marktplatz 3, 86650 Wemding

Bürgerinnen und Bürger können Anregungen und Änderungsvorschläge bis einschließlich 18. November 2016 schriftlich bei der Regierung von Schwaben (Regierung von Schwaben, SG 51, Fronhof 10, 86152 Augsburg; Natura2000@reg-schw.bayern.de) einbringen.

Hinweis:

Das Natura 2000-Gebiet „Wemdinger Ried“ liegt in der Stadt Wemding und – mit einer kleinen Fläche von ca. 4 ha - in der Gemeinde Wechingen.