Konversionsmanagement auf der DONAURIES-Ausstellung - Landkreis Donau-Ries

Landkreis Donau-Ries

Konversionsmanagement auf der DONAURIES-Ausstellung

09.10.2017: Am Stand des Konversionsmanagements standen heuer erstmals die Dorfläden im Fokus. Der erstmals erschienene regionale Einkaufsführer für den Landkreis Donau-Ries wurde vorgestellt und in großer Zahl an die Besucher verteilt. Bundeslandwirtschaftsminister Schmidt zeigte sich begeistert von den Dorfläden und dem Dorfladennetzwerk.

Am Stand des Konversionsmanagements standen heuer erstmals die Dorfläden im Fokus. Foto: Klemens Heininger, Landratsamt Donau-Ries
Die DONAURIES-Ausstellung 2017 ist beendet und das Konversionsmanagement des Landkreises zieht eine positive Bilanz. Die Dorfläden standen in diesem Jahr im Mittelpunkt. „Für uns und die Dorfläden im Landkreis ist hier eine tolle Möglichkeit, unser Angebot und unsere Arbeit vorzustellen“, so Konversionsmanagerin Barbara Wunder. Auch das seit diesem Jahr bestehende regionale Einkaufsregal aller Dorfläden wurde am Stand vorgestellt. Dabei wächst die Zahl der regionalen Einkaufsmöglichkeiten immer weiter. Bis Ende 2017 wird es zehn Dorfläden im Donau-Ries geben. Fast alle haben sich an den fünf Ausstellungstagen vorgestellt. So konnten die Besucher einen Einblick in die Arbeit der genossenschaftlichen Dorfläden erhalten.

Bundeslandwirtschaftsminister begeistert von regionalen Dorfläden

Auch Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt informierte sich am Stand des Konversionsmanagements. Er zeigte sich begeistert von den zahlreichen Dorfläden im Landkreis Donau-Ries und begrüßte das Dorfladennetzwerk, mit welchem der Landkreis die Dorfläden unterstützt. Schmidt bekam zudem einen regionalen Einkaufsführer überreicht.

Vorstellung des ersten regionalen Einkaufsführers

Um einen Überblick über den Landkreis und die vielfältigen regionalen Produkte geben zu können, wurde erstmals der regionale Einkaufsführer für die Region vorgestellt. Die Broschüre mit über 90 Einträgen von regionalen Verkaufsstellen enthält alle wichtigen Informationen rund um den Kauf und Genuss regionaler Lebensmittel. Zudem enthält der regionale Einkaufsführer interessante Zusatzinformationen wie regionale Rezepte, ein Saisonkalender für Obst und Gemüse sowie eine Erklärung der gängigsten Bio- und Regionalsiegel. Den Einkaufsführer gibt es ab sofort kostenlos an den Dienststellen des Landratsamtes, in allen Dorfläden im Landkreis Donau-Ries und in allen teilnehmen Verkaufsstellen wie Hofläden, Direktvermarkter und Regionalläden.

Auch 2019 in Nördlingen wird das Konversionsmanagement wieder auf der DONAURIES-Ausstellung vertreten sein. „Es ist weiterhin wichtig, die Lebensqualität im Landkreis zu stärken und mit den Bürgern ins Gespräch zu kommen“, erklärt Landrat Stefan Rößle.