Aktion Streuobst: Apfel- und Birnensorten in Nördlingen bestimmen lassen - Landkreis Donau-Ries

Landkreis Donau-Ries

Aktion Streuobst: Apfel- und Birnensorten in Nördlingen bestimmen lassen

28.09.2017: Der Kreisverband für Gartenbau- und Landespflege Nördlingen veranstaltet wieder die Aktion Streuobst 2000 Plus am 07. Oktober von 08:30 Uhr bis 12:30 Uhr am Marktplatz in Nördlingen. Neben zahlreichen Ausstellern rund um das Thema Streuobst ist der Pomologe, Hans Thomas Bosch, vor Ort und bestimmt kostenlos mitgebrachte Apfel- und Birnensorten.

Die Besucher werden gebeten, drei bis fünf Früchte je zu bestimmender Sorte mitzubringen. Zweige und Blätter sind nicht notwendig.

Diese ganze Aktion steht heuer unter dem Zeichen „Erfassung und Erhaltung alter Apfel -und Birnensorten im nördlichen Schwaben“. Das gleichnamige LEADER-Projekt, das in Zusammenarbeit mit der LAG Monheimer Alb – AltmühlJura e.V. und dem Landratsamt durchgeführt wird, hat zum Ziel, die gefährdetsten regionaltypischen Kernobstsorten zu finden und zu erhalten.

Der Leitheimer Streifling, der Kugelapfel und der Flandrische Rambur wurden bereits bei uns im Landkreis entdeckt und konnten vor dem Aussterben bewahrt werden. Bei weiteren Fragen steht die Kreisfachberatung im Landratsamt Donau-Ries, Herr Weidel Tel.: 0906/74-224 oder Herr Buß Tel. 0906/74-255 zur Verfügung.