Projekt Fifty-Fifty - Landkreis Donau-Ries

Landkreis Donau-Ries

Projekt Fifty-Fifty

Landratsamt Donau-Ries
Logo-Projekt-5050
 

Projekt Fifty-Fifty

(Stand: 01.02.2017)

 

Gründe für dieses Projekt:

Im Jahr 2002 verunglückten bei 2.732 Verkehrsunfällen im Landkreis Donau-Ries 554 Jugendliche im Alter von 18 bis 24 Jahren. 6 Jugendliche verloren ihr Leben bei diesen Unfällen. Die häufigsten Unfallursachen sind überhöhte bzw. unangepasste Geschwindigkeit, mangelnde Fahrpraxis, Alkohol und Drogen. Besonders gefährdet sind Jugendliche auf dem Weg zur bzw. von der Disco. Im ländlichen Raum des Landkreises Donau-Ries sind zu Abendveranstaltungen oftmals längere Anfahrtswege erforderlich. Der öffentliche Personennahverkehr kann diese Verbindungen zu den betreffenden Zeiten nicht abdecken. Um solche Freizeitunfälle von Jugendlichen zu senken, wurde das Projekt Fifty-Fifty ins Leben gerufen. Das Angebot soll jungen Leuten von 14 bis 27 Jahren die Möglichkeit bieten, an Wochenenden und an Vorabenden von gesetzlichen Feiertagen Veranstaltungen gefahrlos zu besuchen.

Das bringt`s:

Fröhlich feiern und in der Nacht sicher wieder nach Hause kommen: Fifty-Fifty macht`s möglich! Zum halben Preis mit dem Taxi bzw. Mietwagen nach der Disco oder der Party heimfahren - das ist ein tolles Angebot für Jugendliche im Alter von 14 bis 21 Jahren sowie Auszubildende/Schüler und Studierende sowie Wehr- und Ersatzdienstleistende. Egal, wieviel Leute an Bord sind: Der Fahrpreis beim Projekt Fifty-Fifty richtet sich nur nach den gefahrenen Kilometern. Eine super billige Lösung besonders für Gruppen!

Finanzierung:

Zahlreiche Sponsoren stellen den Differenzbetrag zum vollen Taxi- bzw. Mietwagenfahrpreis zur Verfügung. Zudem beteiligt sich der Landkreis Donau-Ries mit einer größeren Summe. Auch die Verkehrsunternehmer, die an diesem Projekt beteiligt sind, haben sich bereit erklärt sich mit 10% an den Kosten zu beteiligen.  

 

Spenden:

Wenn Sie das Projekt Fifty-Fifty finanziell unterstützen möchten, dann überweisen Sie bitte Ihre Spende auf eines der nachstehend genannten Konten der Gebietsverkehrswacht Donauwörth e.V. unter Angabe des Verwendungszweckes: „Spende für Projekt Fifty-Fifty“. Auf diesem Weg ist es möglich, Ihnen eine Spendenbescheinigung zukommen zu lassen.

  • Sparkasse Donauwörth
    IBAN: DE50 7225 0160 0190 0027 17, BIC: BYLADEM1DON

  • Raiffeisen-Volksbank Donauwörth
    IBAN: DE71 7229 0100 0003 0044 90, BIC: GENODEF1DON

 

Personenkreis:

Jugendliche im Alter von 14 bis 21 Jahre sowie Auszubildende/Schüler und Studierende sowie Wehr- und Ersatzdienstleistende bis einschließlich 27 Jahre, die im Landkreis Donau-Ries ihren Wohnsitz haben oder ihren Wehr- bzw. Ersatzdienst im Landkreis Donau-Ries ableisten, können mit dem Fifty-Fifty-Berechtigungsausweis im Landkreis Donau-Ries zum halben Preis Taxi und Mietwagen fahren:

  1. Altersklasse (zwischen 14 und 21 Jahre):

    Der Ausweis ist gültig bis zum vollendeten 21. Lebensjahr.

  2. Berufsausbildung/Schüler (über 21 Jahre):

    Der Ausweis ist gültig bis 31.08. des Folgejahres (Antragstellung jedes Schuljahr).

  3. Studium (über 21 Jahre):

    Die Gültigkeit des Ausweises beträgt sieben Monate ab Antragstellung.

  4. Zivil-/Wehrdienst (über 21 Jahre):
    Die Gültigkeit des Ausweises beträgt sechs Monate ab Antragstellung.  

 

Gültigkeit:

Der Fifty-Fifty-Berechtigungsausweis gilt jeweils Freitag- und Samstagabends von 19.00 Uhr bis 5.00 Uhr morgens am Folgetag. Ebenso gilt er an den Abenden vor gesetzlichen Feiertagen sowie im Fasching vom „Gumpigen Donnerstag“ bis Faschingsdienstag. Der Fifty-Fifty-Berechtigungsausweis gilt unbegrenzt innerhalb des ganzen Landkreises Donau-Ries. Ebenso angefahren wird der Gasthof Krone „K-Club“ in Bissingen (Landkreis Dillingen a.d.Donau).

 

Beantragung:

Der Antrag für den Fifty-Fifty-Berechtigungsausweis kann im Internet hier unter diesem Link  heruntergeladen bzw. ausgefüllt werden. Er ist unterschrieben an das Landratsamt Donau-Ries, 202 - ÖPNV, Schülerbeförderung, Pflegstr. 2, 86609 Donauwörth bzw. per E-Mail an oepnv@lra-donau-ries.de zu schicken.

 

Gebühren:

  • Bei Abholung des Fifty-Fifty-Berechtigungsausweises wird eine Schutzgebühr von 10 € fällig.
  • Bei Vorlage der Jugendleitercard ermäßigt sich die Schutzgebühr auf 5 €.

 

Verlust des Fifty-Fifty-Berechtigungsausweises:

Bei Verlust kann ein Ersatzausweis beantragt werden.

Der Antrag für den Fifty-Fifty-Berechtigungsausweis bei Verlust des Ausweises kann im Internet unter diesen Link  heruntergeladen bzw. ausgefüllt werden. Er ist unterschrieben an das Landratsamt Donau-Ries, 202 - ÖPNV, Schülerbeförderung, Pflegstr. 2, 86609 Donauwörth bzw. per E-Mail an oepnv@lra-donau-ries.de zu schicken.

Abholbedingungen:

  • Vor Abholung werden Sie von uns schriftlich benachrichtigt. 
  • Bei der Abholung ist ein gültiger Lichtbildausweis (Personal- oder Schülerausweis, ggf. Jugend-leitercard) vorzulegen.
  • Bei den Personen mit den Berechtigungsgründe 2. bis 4. (s.o.) ist die Schulbescheinigung, der Studienausweis oder die Ersatz-/Wehrdienstbescheinigung bei der Abholung des Fifty-Fifty-Berechtigungsausweises vorzulegen.
  • Der Empfang des Fifty-Fifty-Berechtigungsausweises ist bei der Ausgabe zu bestätigen.
  • Falls der Fifty-Fifty-Berechtigungsausweis von einer anderen Person abgeholt werden sollte, ist zusätzlich eine formlose Vollmacht erforderlich.

Öffnungszeiten der Ausgabestellen:

  • Landratsamt Donau-Ries, Pflegstr. 2, 86609 Donauwörth
    Haus B, EG, Zimmer 039
    Tel. 0906/74-341 oder -342
    Montag bis Freitag von 7.30 bis 12.30 Uhr
    Donnerstag von 14.00 bis 17.00 Uhr

  • Landratsamt Donau-Ries, Bürgerservice Nördlingen, Nürnberger Str. 17, 86720 Nördlingen
    Tel. 09081/2944-0
    Montag von 7.30 bis 16.00 Uhr
    Dienstag von 7.30 bis 14.00 Uhr
    Mittwoch von 7.30 Uhr bis 12.30 Uhr
    Donnerstag von 7.30 bis 17.30 Uhr
    Freitag von 7.30 Uhr bis 12.30 Uhr

  • Touristik-Information Nördlingen, Marktplatz 2, 86720 Nördlingen
    Tel. 09081/84-116

    Sommeröffnungszeiten (Ostern bis 31. Oktober)
    Montag bis Donnerstag von 9.00 bis 18.00 Uhr
    Freitag von 9.00 bis 16.30 Uhr
    Samstag von 10.00 bis 14.00 Uhr
    Feiertage von 10.00 bis 14.00 Uhr

    Winteröffnungszeiten (1. November bis Ostern)
    Montag bis Donnerstag von 9.00 bis 17.00 Uhr
    Freitag von 9.00 bis 15.30 Uhr

  • Stadt Rain, Hauptstr. 60, 86641 Rain
    Tel. 09090/703-505
    Montag bis Freitag von 8.00 bis 12.30 Uhr
    Montag bis Mittwoch von 14.00 bis 16.00 Uhr
    Donnerstag von 14.00 bis 18.00 Uhr
     
  • Stadt Wemding, Forstamt, Mangoldstr. 5, 86650 Wemding
    Frau Vogelsang, Tel. 09092/9690-37
    Montag bis Freitag von 8.00 bis 12.00 Uhr

 

Teilnehmende Taxi- und Mietwagenunternehmer:

  • Amerdingen, Gerstmayr Reisen Betriebs-GmbH, Tel. 09089/590
  • Donauwörth,Taxi Chilla, Tel. 0906/21416
  • Donauwörth, City-Taxi, Tel. 0906/6225
  • Donauwörth, Taxi Orgis, Tel. 0906/3314
  • Harburg (Schwaben), Auto-Avion, Tel. 09080/923330
  • Nördlingen, Omnibus + Taxi Graf GmbH, Tel. 09081/1660
  • Nördlingen, Taxi Roßberger, Tel. 09081/24141
  • Nördlingen, Bus-Taxi Riess, Tel. 09081/87778
  • Oettingen i.Bay., Omnibus + Taxi Graf GmbH, Tel. 09082/1388
  • Rain, Busunternehmen Högenauer, Tel. 0171/3626956
  • Wemding, Firma Osterrieder, Tel. 09092/96960

Beim Vorzeigen des Fifty-Fifty-Berechtigungsausweises muss ein gültiges Personaldokument (z.B. Personalausweis, Führerschein, o.ä.) vorgelegt werden. Der Preis richtet sich nicht nach der Anzahl der Personen, sondern nach gefahrenen Kilometern. Daher bietet sich das Projekt Fifty-Fifty besonders für Gruppen an, da diese sich den Fahrpreis teilen können. Beim Bestellen des Taxis ist darauf zu achten, dass aus Kostengründen der nächstgelegene Unternehmer gerufen wird. Die Fifty-Fifty-Fahrzeuge sind durch einen Aufkleber an der Beifahrerseite gekennzeichnet.


Fragen:

Weitere Auskünfte erhalten Sie beim Landratsamt Donau-Ries unter der Telefon-Nr. 0906/74-511.

 

Hinweis:

Sollte das Projekt aufgrund der finanziellen Lage gestoppt werden, wird der Fifty-Fifty-Berechtigungsausweis ungültig.

 

Großveranstaltungen (Hinweis für Verkehrsunternehmen):

Die dargestellten Gründe für das Projekt Fifty-Fifty gelten auch bei Großveranstaltungen. Im Rahmen des Projekts Fifty-Fifty werden Großveranstaltungen als Vergnügungsveranstaltungen aller Art definiert, bei denen mit mehr als 2.500 Besuchern gerechnet wird, die überwiegend aus dem o.g. Personenkreis bestehen. Bei Veranstaltungen dieser Größenordnung kann der Transport der Besucher mit großen Bussen unter Umständen sinnvoller und finanziell wirtschaftlicher sein, als mit Taxis und Mietwagen. Aus diesem Grund können Verkehrsunternehmer, die einen Betriebssitz im Landkreis Donau-Ries haben, in Absprache mit dem Veranstalter ein Konzept über Art und Umfang der geplanten Beförderung entwickeln und dieses spätestens drei Wochen vor der Veranstaltung dem Landratsamt Donau-Ries vorlegen. Der Landkreis überprüft jedes einzelne Beförderungskonzept auf seine Unterstützungsfähigkeit und gibt eine Zusage für die Förderung. Das Projekt Fifty-Fifty leistet unter Maßgabe der vorhandenen Finanzmittel an den Verkehrsunternehmer einen Zuschuss in Höhe von max. 20% der Gesamtkosten, höchstens jedoch 200,00 €.

 

Formulare

Anschrift

Landratsamt Donau-Ries ÖPNV

Pflegstr. 2

86609 Donauwörth

Adresse im BayernAtlas anzeigen Adresse in Google Maps anzeigen

Öffnungszeiten

Montag - Freitag:
07.30 Uhr - 12.30 Uhr

Donnerstag:
07.30 Uhr - 12.30 Uhr
14.00 Uhr - 17.00 Uhr