Arzneimittelgesetz (Tierarzneimittel); Mitwirkung der Kreisverwaltungsbehörden beim Vollzug - Landkreis Donau-Ries

Landkreis Donau-Ries

Arzneimittelgesetz (Tierarzneimittel); Mitwirkung der Kreisverwaltungsbehörden beim Vollzug

Die Kreisverwaltungsbehörden sind zuständig für die Überwachung des Verkehrs mit Arzneimitteln einschließlich Betäubungsmitteln für Tiere und deren Anwendung. Weiterhin überwachen sie z.B. den Verkehr mit freiverkäuflichen Tierarzneimitteln außerhalb von Apotheken.

Beschreibung

 

Die Überwachung beinhaltet u. a. die Kontrollen der tierärztlichen Hausapotheken und der Arzneimittelanwendung durch Tierärzte und Tierhalter, insbesondere in Bezug auf die Versorgung von Tieren, die der Lebensmittelgewinnung dienen, sowie den Einzelhandel mit freiverkäuflichen Tierarzneimitteln z. B. im Land- oder Zoofachhandel. 

 

Stand: 16.08.2012

Redaktionell verantwortlich: Bayerisches Staatsministerium für Umwelt und Gesundheit (zur Verfügung gestellt durch den Bayerischen Behördenwegweiser)

Anschrift

Landratsamt Donau-Ries Veterinärmedizin und Verbraucherschutz

Pflegstr 2

86609 Donauwörth

Telefon: 0906/74-422

Fax: 0906/74-429

E-Mail: veterinaeramt@lra-donau-ries.de

Öffnungszeiten

Montag - Freitag:
07.30 Uhr - 12.30 Uhr

Donnerstag:
07.30 Uhr - 12.30 Uhr
14.00 Uhr - 17.00 Uhr