Vortrag in Kooperation mit der VHS Nördlingen, Zweigstelle Hohenaltheim - Landkreis Donau-Ries

Landkreis Donau-Ries

Vortrag in Kooperation mit der VHS Nördlingen, Zweigstelle Hohenaltheim

30.01.2015: „Prächtige Bewohner der Riesrand-Heiden“

Thymian-Ameisenbläuling
Das LIFE-Projekt Heide-Allianz lädt in Kooperation mit der VHS Nördlingen, Zweigstelle Hohenaltheim am Montag, 09. Februar 2015 um 19 Uhr ins Gemeindehaus nach Hohenaltheim ​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​zu einem Vortrag über die Bewohner der Riesrand-Heiden ein.​​​​

Die Magerrasen am südlichen Riesrand beherbergen zahlreiche seltene und gefährdete Arten. Lichthungrige Sonnenanbeter, wie der Thymian-Ameisenbläuling, ein Schmetterling, und die Blauflügelige Ödlandschrecke, eine Heuschrecke, fühlen sich auf kurzrasigen Heideflächen, die durch Schafbeweidung offen gehalten werden, wohl​​​​​. In den Jahren 2008 bis 2009 wurden​​​​​ die Magerrasen von Zoologen im Auftrag der Heide-Allianz untersucht.​​​​

Herr Dr. Dolek wird mit eindrucksvollen Fotos über diese Kleinode vor der Haustüre und ihre farbenprächtigen, z.T. bestens getarnten Bewohner, ihre spannende Biologie, die Besonderheiten und Gefährdung der Magerrasen am südlichen Riesrand berichten.

Im Anschluss an den Vortrag wird Frau K. Weiß vom Projektmanagement des LIFE+ Natur- Projektes Heide-Allianz für Fragen zu geplanten Pflegemaßnahmen des LIFE+ Projektes in der Gemeinde Hohenaltheim zur Verfügung stehen.

Wann: Montag, 09. Februar 2015, 19 Uhr​​

Wo: Hohenaltheim, Gemeindehaus/Schützenheim

Referent: Dr. Matthias Dolek, Dipl. - Biologie, im Auftrag von LIFE + Natur-Projekt Heide-Allianz

TN-Gebühr: entfällt

www.life-heide-allianz.de​​​​​​​​​​​​​​​​​

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.
→ Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.