Landrat Rößle besucht Jugendliche im Nadlerhaus in Rögling - Landkreis Donau-Ries

Landkreis Donau-Ries

Landrat Rößle besucht Jugendliche im Nadlerhaus in Rögling

15.03.2016: Im Anschluss an das Treffen der Altbürgermeister am vergangenen Sonntag im Nadlerhaus in Rögling hatte sich Landrat Stefan Rößle mit Jugendlichen aus dem Ort verabredet. Der Landkreis hat für das Jugendkonzept des Nadlerhauses einen Zuschuss in Höhe von 5.000 Euro besteuern können.

Landrat Stefan Rößle und Bürgermeisterin Maria Mittl trafen sich mit Jugendlichen im Nadlerhaus in Rögling. Rechts untere Reihe auf dem Bild: Alfred Kanth, Leiter des Fachbereichs Jugend, Familie, Senioren im Landratsamt
Die Begegnung des Landrats mit den Jugendlichen nach der Zusammenkunft mit den Altbürgermeistern passte symbolisch auch gut zur Bedeutung des Nadlerhauses als Treffpunkt für Jung und Alt. Die Jugendlichen treffen sich im Nadlerhaus unter anderem zum Tischtennisspielen und haben einen Stammtischtag ausgemacht. Dabei begegnen die jungen Leute auch den älteren Generationen und kommen so miteinander ins Gespräch. Landrat Stefan Rößle freute sich zusammen mit den Jugendlichen, dass ihnen im Nadlerhaus ein neues Zentrum für gemeinsame Aktivitäten zur Verfügung steht und wünschte ihnen viele abwechslungsreiche und unterhaltsame Treffen.

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.
→ Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.