Gutes aus der Metropolregion München - Erfolgreiche Aktion auf dem Viktualienmarkt - Geopark Ries kulinarisch war mit dabei - Landkreis Donau-Ries

Landkreis Donau-Ries

Gutes aus der Metropolregion München - Erfolgreiche Aktion auf dem Viktualienmarkt - Geopark Ries kulinarisch war mit dabei

08.06.2016: Die Metropolregion München und die Facharbeitsgruppe Regionale Produkte präsentierten sich am vergangenen Freitag auf dem Viktualienmarkt in München. In einem Pavillon am Liesl-Karlstadt-Brunnen konnten Besucher Produkte einiger ausgewählter Direktvermarkter aus der Metropolregion probieren. Mit dabei war auch Geopark Ries kulinarisch, Landrat Stefan Rößle hatte die Präsentation eröffnet.

Überaus erfolgreich war die Präsentation der Metropolregion München auf dem Viktualienmarkt in München, mit dabei Geopark Ries kulinarisch, vertreten durch Paul Trollmann (zweiter von links), rechts neben ihm Landrat Stefan Rößle, Heike Burkhardt, Günther
Mit dem Informations- und Probierstand auf dem Viktualienmarkt wollte die Metropolregion auf die Internetseite www.besser-regional.eu aufmerksam machen, die im September vergangenen Jahres freigeschaltet wurde, und über das große Angebot regionaler Produkte und Direktvermarkter informieren, das in der Region zu finden ist. Bei der überaus erfolgreichen Aktion waren neben Geopark Ries kulinarisch auch das Wittelsbacher Land und das Ostallgäu dabei.

Auf die Besucher warteten kleine Köstlichkeiten: Die Gaststätte „Zur Wallfahrt“ hatte Lammbratwürste angeboten, das Lammfleisch dafür stammte von Mitgliedern der Heide-Allianz Donau-Ries. Dazu gab es Dinkel-Roggen-Brot der Oberen Mühle Göggele aus Laub. Sie alle sind Partner der Initiative Geopark Ries kulinarisch. Die Lammbratwürste wurden von Paul Trollmann und Uli Großmann am Stand frisch zubereitet und kostenlos an Besucher verteilt – gegen 16 Uhr waren die letzten der rund 1.100 Lammbratwürste abgegeben. Aus dem Geopark Ries mit dabei war außerdem noch die Brennerei und Brauerei Donare aus Alerheim, die Edelbrände, Bierspezialitäten und Liköre zum Verkauf anbot und über die Seminare im Schloss Alerheim informierte.

Aus dem Nachbarlandkreis Aichach-Friedberg kam eine Imkerei mit ihrem Sommerhonig auf den Viktualienmarkt. Und das Ostallgäu war in Form einer Milchkanne vertreten, dort stellte Oliver Stich seine Käsemanufaktur vor. Neben Münchnern nutzten auch Touristen aus aller Welt das Angebot, regionale Produkte zu kosten und sich darüber zu informieren. Viele Stammkunden des Viktualienmarktes äußerten den Wunsch, diese regionalen Produkte regelmäßig kaufen zu können.

Landrat Stefan Rößle, Schatzmeister des Vereins Europäische Metropolregion München, betonte in seiner Begrüßung, die Präsentation sei eine gute Werbeplattform. Die Nachfrage nach regionalen Produkten sei enorm groß. Die Landkreise könnten sich in München mit einer ihrer stärksten Seite präsentieren – gesunden und schmackhaften Produkten, vor Ort gewachsen und hergestellt. Mit der Beteiligung von Geopark Ries kulinarisch, so Rößle, wolle man für die heimischen Produkte werben und den Verkauf ankurbeln, aber auch für einen Ausflug in unseren Geopark werben.

Neben den regionalen Produkten bekamen die Besucher am Pavillon auch Informationen über die beteiligten regionalen Anbieter und die Metropolregion München, es lagen Flyer und Broschüren aus. Seitens des Geoparks Ries waren Geopark-Geschäftsführer Günther Zwerger, seine Stellvertreterin Heike Burkhardt und Konversionsmanagerin Barbara Wunder mit dabei.

Die Metropolregion München bearbeitet das Thema Regionale Produkte seit einigen Jahren, 2015 wurde unter der Federführung von Peter Däubler vom Landkreis Ostallgäu, der die Trägerschaft der Facharbeitsgruppe Regionale Produkte übernommen hatte, eine eigene Internetseite eingerichtet. Das Portal „besser regional“ bietet neben interessanten Rezept- und Ausflugstipps eine Übersicht über regionale Produkte, Regionalvermarktungsinitiativen wie Geopark Ries kulinarisch, Bauern- und Wochenmärkte sowie Hofläden und Direktvermarkter. Unter „Regionale Durstlöscher“ finden Nutzer eine Zusammenstellung von Brauereien und Abfüllern von Mineralwässern in der Metropolregion. Gesucht werden kann unter anderem über eine interaktive Karte.

Informationen über Geopark Ries kulinarisch finden Sie im Internet unter www.geopark-ries.de, Flyer und Broschüren erhalten Sie kostenlos auch bei der Geschäftsstelle des Geoparks (Tel. 0906/74-140).

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.
→ Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.