Vortrag von Stefan Leinfelder: Zeitmanagement für Führungskräfte - Landkreis Donau-Ries

Landkreis Donau-Ries

Vortrag von Stefan Leinfelder: Zeitmanagement für Führungskräfte

10.02.2016: Führungskräfte leben häufig in einem Spannungsfeld differierender Interessenslagen von Unternehmensleitung, Kunden, Mitarbeitern und nicht zuletzt sich selbst. Bei der Erfüllung all dieser Anforderungen benötigen Führungskräfte ein vernünftiges Selbst- bzw. Zeitmanagement. Diesem Thema widmeten sich jüngst drei Vorträge des Personal- und Management-Beraters Stefan Leinfelder aus Donauwörth.

Auf großes Interesse und überaus positive Resonanz stieß der Vortrag von Stefan Leinfelder über Zeit- bzw. Selbstmanagement.
Leinfelder, seit 2007 freiberuflich als Personal- und Managementberater tätig, war viele Jahre Personal-Leiter bei Eurocopter Deutschland. Durch diese Tätigkeit sowie die Beratung in Personal- und Managementfragen hat Stefan Leinfelder erfahren, dass es nicht so einfach ist, all den Anforderungen gerecht zu werden, die an Führungskräfte gestellt werden. Zumal es aus seiner Sicht nicht nur darum geht, die Position zu sichern, sondern auch eine eigene, persönliche Zufriedenheit zu erreichen. Diese Zufriedenheit wiederum ist die Basis für eine erfolgreiche Arbeit. Sein Ansatz: Es geht nicht darum, in ein begrenztes Zeitfenster noch mehr Termine unterzubringen, sondern dass es Führungskräften gelingt, die Aufgaben und Verantwortungen so zu gestalten, dass sie über einen langen Zeitraum allen Anforderungen gewachsen sind und dabei noch Freude haben.

Die Veranstaltungen fanden an drei Orten statt: in Rain im Dehner-Blumen-Hotel, in Nördlingen im Schrannen-Saal und in Donauwörth im Geno-Saal. Insgesamt hörten rund 130 Teilnehmer die drei Vorträge, wobei der Referent, der Vortragsinhalt und der Vortragsstil sehr gelobt wurden. Dies geht aus den 102 abgegebenen Feedback-Bögen hervor.
Initiiert und organisiert wurde die Veranstaltung einmal mehr durch den Arbeitskreis für Unternehmenskultur, Unterarbeitsgruppe „Kleine Veranstaltungen“, unter der Federführung von Johannes Hiller, Helmut Kienzelbach und Karl Scherlin sowie Veit Meggle, Geschäftsführer des Wirtschaftsförderverbandes DONAURIES e. V.. Es gab auch schon einige Anregungen, welche Themen bei weiteren Vortragsreihen behandelt werden sollten, so etwa Beschwerdemanagement, Mitarbeiterführung, Motivation im Team oder positive Lebenseinstellung.

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.
→ Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.