Und jährlich grüßt die Wühlmaus - Landkreis Donau-Ries

Landkreis Donau-Ries

Und jährlich grüßt die Wühlmaus

13.03.2017: Jedes Frühjahr hinterlässt die Wühlmaus auf Wiesen ihre deutlichen Spuren. Unbestreitbar ist die Wühlmausbekämpfung auf Grünland notwendig und sinnvoll. Wenn reine Bodenbearbeitungsmaßnahmen nicht ausreichen, kommt oftmals auch Gift zum Einsatz.

I
Information Bild: © Gerd Altmann / PIXELIO
Dabei darf aber die notwendige Sorgfalt nicht außer Acht gelassen werden. Die fachgerechte Auslage der Köder ist unabdingbar, damit Mensch und Tier nicht gefährdet werden.

Insbesondere Hundehalter sollten beim täglichen Spaziergang auf ihre Lieblinge achten und gerade im Frühjahr auf die Leine nicht verzichten. Im südlichen Landkreis kam es bereits zu einer lebensbedrohlichen Vergiftung, nachdem ein Hund einen Giftköder fraß.

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.
→ Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.