Geflügelgrippe – erster positiver Nachweis von H5N8 im Landkreis Donau-Ries - Landkreis Donau-Ries

Landkreis Donau-Ries

Geflügelgrippe – erster positiver Nachweis von H5N8 im Landkreis Donau-Ries

07.12.2016: Bei einem verendeten Schwan, der am Lech zwischen Rain und Oberndorf gefunden wurde, ist das Geflügelinfluenzavirus H5N8 festgestellt worden. Dies ist der erste Nachweis, des aktuell auftretenden Erregers im Landkreis Donau-Ries

Marke_DONAURIES_CMYK

Bei einem verendeten Schwan, der am Lech zwischen Rain und Oberndorf gefunden wurde, ist das Geflügelinfluenzavirus H5N8 festgestellt worden.

Dies ist der erste Nachweis, des aktuell auftretenden Erregers im Landkreis Donau-Ries. Nachdem bereits in zahlreichen bayerischen Landkreisen, so auch in Nachbarlandkreisen, dieses Virus bei Wildvögeln nachgewiesen wurde, war es nur noch eine Frage der Zeit, bis es auch im Landkreis Donau-Ries auftritt.

Seit Anfang November breitet sich in Deutschland die Geflügelpest aus. Die Krankheit ist für Geflügel hoch ansteckend. Deshalb ist es wichtig, alle Geflügelbestände, auch kleine Haltungen, vor einer Infektion zu schützen.

Zum Schutz der Nutzgeflügelbestände wurde eine Allgemeinverfügung erlassen, in der die Haltung von Geflügel in Ställen und die Einhaltung von Hygienemaßnahmen angeordnet  wurde. Zudem wurden Börsen und Märkte, sowie ähnliche Veranstaltungen verboten, bei denen alle Arten von Vögeln verkauft, gehandelt oder zur Schau gestellt werden. (Amtsblatt Nr. 17, vom 25.11.2016, http://www.donau-ries.de/Landratsamt/Aktuelles/Amtsblatt.aspx)

Die Notwendigkeit und Wichtigkeit der Anordnung wird spätestens mit dem Nachweis des Erregers im Landkreis deutlich.

Die aktuell auftretende Variante H5N8 stellt keine Gefahr für Menschen oder andere Haustiere dar. Krankheitsfälle treten ausschließlich bei Geflügel auf, dennoch wird aus hygienischen Gründen und um die Einschleppung in Hausgeflügelbestände zu vermeiden, empfohlen verendete Wildvögel unberührt zu lassen. 

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.
→ Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.