Gemeinsames Mittelzentrum Oettingen/Wassertrüdingen geplant - Landkreis Donau-Ries

Landkreis Donau-Ries

Gemeinsames Mittelzentrum Oettingen/Wassertrüdingen geplant

26.07.2016: Landrat Stefan Rößle und Bürgermeisterin Petra Wagner sprechen wegen des geplanten gemeinsamen Mittelzentrums Oettin-gen/Wassertrüdingen bei Staatssekretär Albert Füracker vor

Mittelzentrum Sommerempfang

Am Rande des Sommerempfangs der kommunalpolitischen Vereinigung der CSU, zu dem als Hauptreder Albert Füracker, Staatssekretär im Bayerischen Staatsministerium der Finanzen, für Heimatpflege und Landesentwicklung eingeladen war, haben Landrat Stefan Rößle und Bürgermeisterin Petra Wagner mit ihm ein persönliches Gespräch bezüglich des geplanten  Mittelzentrums Oettingen/Wassertrüdingen führen können. Staatssekretär Füracker erklärte dabei, dass der Entwurf des neuen Landesentwicklungsprogramms nun vorliege und im Rahmen der nun beginnenden öffentlichen Anhörung die Möglichkeit besteht, Verbesserungsvorschläge und Änderungswünsche mit entsprechender Begründung einzureichen. Bürgermeisterin Petra Wagner und Landrat Stefan Rößle konnten dem Staatssekretär eine Reihe von Gründen darlegen, die für eine Aufstufung von Oettingen und Wassertrüdingen als gemeinsames Mittelzentrum sprechen. Der Staatssekretär sagte eine eingehende Prüfung des Anliegens zu. Im Rahmen des Anhörungsverfahren ist es nun wichtig, dass die Landkreise, Städte und Gemeinden eine entsprechende Stellungnahme abgeben. Landrat Stefan Rößle wird das Thema auch im Kreistag behandeln. Neben Oettingen und Wassertrüdingen streben auch die beiden Städte Wemding und Monheim ein gemeinsames Mittelzentrums an. Harburg möchte als Grundzentrum aufgestuft werden.

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.
→ Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.