Auf den Spuren der Römer im Ries - Landkreis Donau-Ries

Landkreis Donau-Ries

Auf den Spuren der Römer im Ries

16.08.2017: Das Leben der Römer im Ries stellt Geopark-Ries-Führerin Christine Hornung interessierten Besuchern am Freitag, 25. August, vor. Zur Römerzeit vor ungefähr 2000 Jahren gehörte die fruchtbare Riesebene zur römischen Provinz Raetien.

Allein im Meteoritenkrater Ries sind rund 100 ehemalige römische Gutshöfe bekannt. Bei der Führung durch eine "Römerin" lernen die Teilnehmer die "villa rustica" bei Holheim kennen und erfahren, wie das römische Landleben hinter den schützenden Mauern des Limes aussah.

Treffpunkt ist um 18 Uhr der Parkplatz am römischen Gutshof bei den Ofnethöhlen zwischen Ederheim und Utzmemmingen. Die Wanderung dauert rund eineinhalb Stunden und ist für Familien geeignet. Die Führung kostet für Erwachsene fünf Euro, für Schüler und Studenten 2,50 Euro, Kinder bis 14 Jahre sind frei.

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.
→ Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.