Brauchwasserbrunnen, Beregnungsbrunnen und Trinkwasserbrunnen

Das Zutagefördern und Entnehmen von Grundwasser aus dem Brunnen bedarf einer wasserrechtlichen Erlaubnis. Diese ist in 3-facher Ausfertigung beim Landratsamt Donau-Ries - Fachbereich Wasserrecht - zu beantragen.

Ausgenommen von der Erlaubnispflicht ist lediglich das Entnehmen geringer Grundwassermengen für land- und forstwirtschaftliche bzw. gärtnerische Zwecke (zum Beispiel häuslicher Gartenbrunnen) oder zu einer vorübergehenden Nutzung. Für die erlaubnisfreien Benutzungen besteht jedoch ebenso eine Anzeigepflicht.

Kontakt
  • Anja Eschig
    Sachbearbeitung
    phone 0906 74-6193
    mail anja.eschig@lra-donau-ries.de
  • Helena Ott
    Sachbearbeitung
    phone 0906 74-6236
    mail helena.ott@lra-donau-ries.de
  • Nina Zwölfer
    Sachbearbeitung
    phone 0906 74-644
    mail nina.zwoelfer@lra-donau-ries.de
  • Weitere Schlagworte: Brauchwasser-, Beregnungs- und Trinkwasserbrunnen