Ausreise

Ein Auslandsaufenthalt kann zum Verlust des Aufenthaltsrechts in Deutschland führen.

Ein Aufenthaltstitel eines Ausländers erlischt im Regelfall kraft Gesetzes, wenn der Ausländer entweder

  • ins Ausland reist und sich erkennbar nicht nur vorübergehend dort aufhalten will oder
  • er zwar nur vorübergehend ins Ausland reist (z.B. in Urlaub oder für eine Besuchsreise im Herkunftsland), sich dort aber länger als sechs Monate aufhält. Die Ausländerbehörde kann im Einzelfall Ausnahmen zulassen.

Um mögliche unbeabsichtigte Folgen zu vermeiden, empfiehlt es sich, vor einem längeren Auslandsaufenthalt Kontakt mit der für Sie zuständigen Ausländerbehörde aufzunehmen.

Kontakt
  • Carmen Heckl
    Sachbearbeitung
    phone 0906 74-130
    mail carmen.heckl@lra-donau-ries.de
  • Florian Stark
    Sachbearbeitung
    phone 0906 74-6058
    mail florian.stark@lra-donau-ries.de
  • Günter Schiele
    Sachbearbeitung
    phone 0906 74-129
    mail guenter.schiele@lra-donau-ries.de
  • Weitere Schlagworte: Ausreise

    Es wurden keine Einträge gefunden.