Botanischer Obstgarten Donau-Ries auf Schäbles Schenkung

Das Grundstück zwischen Wemding und Rudelstetten übertrug Antonie Schäble 2011 dem Landkreis Donau-Ries. Verbunden mit der Schenkung war der ausdrückliche Wunsch, das Stück Land „… zum Wohle der Natur und der Menschen durch naturgemäße Pflegemaßnahmen zu erhalten und als lehrreiches Naturobjekt vor allem für die Jugend auszubauen.“

↓ Mehr anzeigen ↓
Kontakt

Es wurden keine Einträge gefunden.

Es wurden keine Einträge gefunden.

Es wurden keine Einträge gefunden.

Es wurden keine Einträge gefunden.

Katinka

Geschichte:

Die Zwetschge 'Katinka' wurde 1982 in Hohenheim aus den Sorten 'Ruth Gerstetter' und Ortenauer' gezüchtet. Seit 1992 ist sie im Handel zu finden.

Frucht:

Die Früchte sind mittelgroß (ca. 26 bis 28 g), gut steinlöslich und sind süß-säuerlich wohlschmeckend. Ihre Schale ist dunkel-violett bis blau gefärbt. Die oval geformte Frucht ist weißlich beduftet. Sie ist gut als Backzwetschge geeignet, da sie nicht zerfließt (festbackend).

Reifezeit:

Bereits ab Mitte Juli können die ersten Zwetschgen geerntet werden. Frühsorte.

Standort:

Die Sorte stellt kaum besondere Ansprüche an ihren Standort. Schattige Lagen sollten allerdings vermieden werden.

Anfälligkeit:

Tolerant gegen Scharka.

Blüte:

Blüht von April bis Mai weiß bis hellrosa.

Sonstiges:

Katinka ist eine selbstfruchtbare Sorte. Wachsen Befruchtersorten wie 'Cacaks Schöne' oder 'Tanita' in der Nähe sind allerdings höhere Erträge zu erwarten.

Generell setzen die Erträge schon nach wenigen Jahren nach der Pflanzung ein.


https://www.lwg.bayern.de/gartenakademie/gartendokumente/infoschriften/090033/index.php https://www.schreiber-baum.at/sortenbeschreibung/zwetschke https://biobaumversand.de/Zwetsche-Katinka/003320638861660

Weitere Schlagworte: Der botanische Obstgarten - Schäbles Schenkung

Es wurden keine Einträge gefunden.

Es wurden keine Einträge gefunden.

Es wurden keine Einträge gefunden.

Es wurden keine Einträge gefunden.