100 Bäume

Das Grundstück zwischen Wemding und Rudelstetten übertrug Antonie Schäble 2011 dem Landkreis Donau-Ries. Verbunden mit der Schenkung war der ausdrückliche Wunsch, das Stück Land „… zum Wohle der Natur und der Menschen durch naturgemäße Pflegemaßnahmen zu erhalten und als lehrreiches Naturobjekt vor allem für die Jugend auszubauen.“

↓ Mehr anzeigen ↓
Kontakt

Es wurden keine Einträge gefunden.

Winterrambur

Geschichte:

Gehört zu den ältesten deutschen Apfelsorten und soll bereits seit 1700 im Handel sein. Genaue Herkunft ist unbekannt.

Frucht:

Groß bis sehr groß (ca. 300 g), flachrunde Form mit kräftigen Rippen. Geschlossener Kelch in schüsselförmiger Einsenkung. Kurzer, kräftiger Stiel in weiter, tiefer Grube. Harte, glatte, fettige Schale. Gelbgrüne Grundfarbe mit sonnenseitig flächiger oder stark gestreifter rötlicher Deckfarbe und hellen Schalenpunkten. Das Fruchtfleisch ist grünlich, grobzellig, etwas mürbe, saftig, würzig-süß mit leichter Säure.

Reifezeit:

Ende September bis Mitte Oktober. Bis zur Baumreife sind die Früchte windfest, danach starker Fruchtfall. Im kühlen Naturlager bis zu sieben Monate haltbar, dabei auf Fleischbräune achten. Erst spät einsetzender Ertrag. Jährlich wechselnd zwischen hohen und keinen Erträgen (Alternanz).

Standort:

Durchlässiger, gleichmäßig feuchter Boden in geschützten, wärmeren Lagen. Auf nährstoffreichem Boden bis in hohe, windgeschützte Lagen anbaufähig.

Anfälligkeit:

Gefährdet für Apfeltriebsucht. In geschlossenen Tallagen kann Schorf und Mehltau auftreten. Kaum Apfelwickler anfällig. Reagiert empfindlich gegenüber Kupfer- und Schwefelpräparaten.

Blüte:

Später Blütezeitpunkt. Schlechter Pollenspender, da triploid. Als Befruchtersorten eignen sich 'Goldparmäne' und 'Ontario'.

Sonstiges:

Gute Eigenschaften: Geringer Pflegebedarf und robuste, genügsame Natur. Sehr widerstandsfähig gegenüber den klassischen Apfelplagen und Schädlingen.


http://www.obstsortendatenbank.de, Buch: " Alte und neue Apfelsorten", Franz Mühl

Weitere Schlagworte: Der botanische Obstgarten - Schäbles Kleinod

Es wurden keine Einträge gefunden.