Rechtsamt & Vergabestelle

Hier finden Sie aktuelle Ausschreibungen:

Das Rechtsamt berät die Abteilungen und Stabsstellen des Landratsamtes Donau-Ries in grundsätzlichen rechtlichen Fragestellungen und betreut darüber hinaus die Kreisgremien (Kreistag sowie die verschiedenen Ausschüsse). Nach außen tritt es insbesondere bei der Durchführung von Amtshaftungs- und Enteignungsverfahren in Erscheinung. 

Daneben ist in der Stabsstelle Rechtsamt auch die Vergabestelle des Landkreises angesiedelt, die sich um die vielfältigen Ausschreibungen kümmert.

Hier gelangen Sie zum Vergabeportal des Landkreises Donau-Ries.

Als öffentlicher Auftraggeber ist der Landkreis Donau-Ries ein wichtiger Nachfrager im Wirtschaftsraum Nordschwaben. Bei der Vergabe von Aufträgen ist er - wie im Übrigen andere öffentliche Behörden auch - einer Vielzahl von Regelungen im Landes- und Bundesrecht, aber auch im Europarecht unterworfen. Welche Aufträge sind aktuell ausgeschrieben und wie läuft das Vergabefahren ab – darüber informiert die Vergabestelle.

Der Landkreis Donau-Ries vergibt bei Bedarf für Hoch- und Tiefbaumaßnahmen sowie für Dienstleistungen und bei Beschaffungen Aufträge an qualifizierte Firmen. Dabei müssen die einschlägigen Vergabevorschriften beachtet werden.

Ab einem Auftragswert von 25.000 € netto erfolgt das Ausschreibungsverfahren über die Vergabestelle. Hierdurch ist eine personelle und organisatorische Trennung von Planung, Vergabekontrolle, -entscheidung und Ausführung gewährleistet. Somit wird die Entscheidungskompetenz breiter gefächert. Dieses „Vier-Augen-Prinzip“ dient zugleich der Verhinderung von Korruption.

Die elektronische Vergabe wickelt der Landkreis über das Vergabeportal der Deutschen eVergabe ab. Über das Portal können Vergabeunterlagen direkt von den Bietern heruntergeladen werden, Fragen und Antworten kommuniziert sowie auch Angebote (soweit zugelassen) elektronisch eingereicht werden. Den Bietern entstehen hierdurch keine Kosten.

Veröffentlichung von öffentlichen Ausschreibungen

EU-Amtsblatt (europaweite Ausschreibungen)

Bayerische Staatszeitung

Vergabeportal des Landkreises


Vorinformationen über beschränkte Ausschreibungen

Der Landkreis Donau-Ries informiert Unternehmen fortlaufend auf der Vergabeplattform BayVeBe-Auftragsvergaben aus Bayern über beabsichtigte beschränkte Ausschreibungen (Info: §20 Abs. 4 VOB/A sowie IMBek zur Vergabe von kommunalen Aufträgen unterhalb der Schwellenwerte).

Bekanntmachung über erteilte Aufträge des Landkreises Donau-Ries

Nach Zuschlagserteilung informiert der Landkreis Donau-Ries auf der Vergabeplattform BayVeBe-Auftragsvergaben aus Bayern über die vergebenen Aufträge nach beschränkter Ausschreibung bzw. Freihändiger Vergabe ohne Teilnahmewettbewerb (§ 20 Abs. 3 VOB/A und § 19 Abs. 2 VOL/A bzw. § 30 Abs.2 UVgO).

Links: Informationen zum Vergaberecht (www.vergabeinfo.bayern.de)

Weitere Schlagworte: Rechtsamt & Vergabestelle, Ausschreibung, EU-Ausschreibung, Vergabe, Vergabestelle, Ausschreibungen, Handwerk, Gewerk